Eine verbitterte Seniorin bekommt unerwartet die Chance auf ein neues Liebesglück, steht sich aber einmal mehr selbst im Weg. Gibt es trotzdem ein Happy End?

Parallele Mütter
© BerghausWöbke Filmproduktion / Vega Film AG

Eine verbitterte Seniorin bekommt unerwartet die Chance auf ein neues Liebesglück, steht sich aber einmal mehr selbst im Weg. Gibt es trotzdem ein Happy End?

Am 10. April sind im Abendprogramm von Arte gleich zwei Erstausstrahlungen auszumachen: Direkt im Anschluss an das spanische Drama „Parallele Mütter“ um 20:15 Uhr zeigt der deutsch-französische Kultursender um 22:10 Uhr die deutsche Produktion „Da kommt noch was“, die im 2022 im Kino zu sehen war.

Ulrike Willenbacher in der Hauptrolle

In dem Film von Drehbuchautorin und Regisseurin Mareille Klein schlüpft Ulrike Willenbacher in die Rolle der 62-jährigen Helga, die nur noch mit viel Wut im Bauch durchs Leben geht. Der Grund: Ihr Mann hat sie vor zwei Jahren für eine andere Frau sitzen lassen. Auch von ihrer Tochter und ihren Freunde fühlt sie sich vernachlässigt und missverstanden.

Ihre miese Laune bekommt schließlich der polnische Putzmann Ryszard (Zbigniew Zamachowski) zu spüren, der einspringt, als ihre reguläre Haushaltshilfe in den Urlaub fährt. Doch der 60-Jährige versteht zunächst wenig bis gar nichts von dem, was Helga so alles schimpft. Trotz des holprigen Starts und der Sprachbarrieren finden Ryszard und Helga schließlich doch einen Draht zueinander und kommen sich unerwartet nah.

Eine geheime Beziehung

Das unverhoffte Liebesglück droht aber schon bald wieder zu zerbrechen, weil es Helga nicht schafft, vor ihrer Familie und ihren Bekannten zu ihrem neuen Freund zu stehen. Wendet sich Ryszard von ihr ab oder wagt das ungleiche Paar doch den Schritt in eine gemeinsame Zukunft?

Imogen Kogge, Franziska Machens und Ueli Jäggi verstärken das Ensemble von „Da kommt noch was“ in Nebenrollen. Das mit viel Ironie gespickte Werk ist der zweite abendfüllende Spielfilm von Mareille Klein, die mit „Dinky Sinky“ (2016) ihr Debüt gab. Es wird ab 10. April bis zum 9. Mai auch via arte.tv zum Streamen bereitstehen.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Weltkino Filmverleih

„Da kommt noch was“ auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost „Da kommt noch was“Anzeige einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-dknwdvd

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 13. Juni 2024.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für weitere redaktionelle Beiträge mit Gewinnspiel (Gewinnspielübersicht).

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: „Da kommt noch was“ auf DVD zu gewinnen
  • Foto: Da kommt noch was DVD
  • Teilnahmeschluss: 13.06.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film