Amazon lässt keine Fortsetzung von "You Are Wanted" produzieren. Die Serie von und mit Matthias Schweighöfer endet damit nach zwei Staffeln mit insgesamt 12 Folgen. Ärgerlich: Durch einen Cliffhanger in der finalen Episode bleibt die Geschichte unvollendet. Mehr...

Amazon stellt Serie mit Matthias Schweighöfer ein
© 2018 Amazon.com Inc., or its affiliates

Schluss, aus, vorbei: Die erste deutsche Amazon-Eigenproduktion ist schon wieder Geschichte.

Amazon lässt keine Fortsetzung von "You Are Wanted" produzieren. Die Serie von und mit Matthias Schweighöfer endet damit nach nur zwei Staffeln mit insgesamt 12 Folgen.

Durch einen Cliffhanger in der finalen Episode mit dem Titel "Reboot" bleibt die Geschichte unvollendet. Fans zeigen sich verärgert im Netz und fordern zumindest einen runden Abschluss für "You Are Wanted".

Amazon Unlimited Music Anzeige

Dazu dürfte es aber zumindest in naher Zukunft nicht kommen: Seitens Amazon heißt es, Matthias Schweighöfer wolle sich wieder auf Kinofilme konzentrieren. Daher sei eine neue Staffel nicht möglich. Doch liegt die Absetzung von "You Are Wanted" nur am vollen Terminplan des Hauptdarstellers, Produzenten und Regisseurs?

Weniger Interesse an Staffel 2

Im Vergleich zur ersten Staffel, die im März 2017 bei Prime Video an den Start ging, fiel das Medieninteresse zur zweiten im vergangenen Mai recht gering aus. Fehlte es den neuen Folgen etwa auch an Zuschauern?

Dies dürfte ein Geheimnis von Amazon bleiben. Der Online-Riese veröffentlicht keine Abrufzahlen für seine Eigenproduktionen. Die Auftaktstaffel von "You Are Wanted" wurde aber noch als großer Erfolg gefeiert.

Im Jahre 2017 soll das Format die meistgesehene Serie bei Prime Video in Deutschland gewesen sein. Schon wenige Tage nach der Premiere nickte Amazon damals eine zweite Staffel ab. Nun hat es fast ein halbes Jahr gedauert, bis über die Zukunft von "You Are Wanted" entschieden wurde.

Weitere Zusammenarbeit mit Schweighöfer

Ein eindeutiger Erfolg hätte wohl eine schnellere Reaktion bewirkt – und vermutlich Bereitschaft seitens Schweighöfer, am Projekt festzuhalten. Mit Amazon wird der 37-Jährige will auch weiterhin gemeinsame Sache machen.

Die neu bei Prime Video gestartete Serie "Beat" wird von der Produktionsfirma Pantaleon Films umgesetzt, die Schweighöfer gehört. Darüber hinaus will Amazon in Zukunft weitere Projekte mit dem Tausendsassa diskutieren.

Anzeige: Jetzt "You Are Wanted" bei Prime Video streamen!

 Angebote auf amazon.de

B07HJD4R5MB01N4AWBUKB07BBVWVYDB01JQ24HAG

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film