Das US-Network The CW bastelt an einer TV-Serie um die jungen Jahre von Wonder Woman. Als „Wonder Girl“ entdeckt Yora Flor ihre Superkräfte und muss sich sogleich dunklen Mächten stellen. Dem Projekt von Greg Berlanti dient eine neue Comic-Reihe von Joëlle Jones als Vorlage, die Anfang 2021 erscheint. Mehr...

Wonder Girl: Neue DC-Serie geplant
© The CW

Lässt The CW bald auch „Wonder Girl“ die Welt retten?

amazon.de | Interessante Angebote
Wonder Woman - Greg Berlanti - Prime Video
Anzeige

Nach dem Ende von „Arrow“ und angesichts des 2021 anstehenden Finales von „Supergirl“ will das US-Network The CW neue Superhelden-Dramen mit Charakteren aus dem DC-Universum auf den Weg bringen. Das potenzielle „Arrow“-Spin-off „Green Arrow And The Cararies“ wurde bereits als Backdoor-Pilotfolge in der Mutterserie angetestet. „The Black Lightning“ soll einen Ableger namens „Painkiller“ bekommen.

Das US-Portal Deadline berichtet nun von einem weiteren Projekt, das sich aktuell in der Entwicklung befindet. Dabei handelt es sich um eine TV-Adaption der Comic-Neuauflage von „Wonder Woman“, die in den USA ab Januar unter dem Titel „Future State: Wonder Woman“ veröffentlicht wird. Für diese zeichnet sich Illustratorin Joëlle Jones verantwortlich.

Superheldin mit brasilianischen Wurzeln

The CW will in „Wonder Girl“ die jungen Jahre der Superheldin beleuchten, die in der langjährigen Geschichte der Figur erstmals lateinamerikanische Wurzeln hat: Yora Flor ist die Tochter einer Amazonen-Kriegerin und eines brasilianischen Flußgottes. Gerade als sie dabei ist, ihre Superkräfte zu entdecken, muss sie sich bereits bösen Mächten stellen und die Welt retten.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Sollte „Wonder Girl“ grünes Licht für eine erste Staffel erhalten, wird die Serie ins sogenannte „Arrowverse“ integriert. Sie würde damit im selben Universum wie „The Flash“, „Supergirl“, „Legends Of Tomorrow“, „Black Lightning“, „Batwoman“ und „Superman & Lois“ spielen.

Aus der Erfolgsschmiede von Greg Berlanti

Als Produzent wurde einmal mehr Greg Berlanti beauftragt, der sich bereits für alle aktuellen DC-Serien bei The CW verantwortlich zeichnet. Dailyn Rodrigue („Ugly Betty“, „Queen Of The South“) übernimmt den Posten als Chefautorin. Neben Berlanti, Sarah Schechter und David Madden gehört sie ebenfalls zu den Executive Producern.

Da sich „Wonder Girl“ in einer sehr frühen Entwicklungsphase befindet, wurde bislang keine Kandidatin für die Hauptrolle gecastet. Selbst wenn die Serie zeitnah grünes Licht erhält, ist vermutlich nicht vor Ende 2021 oder Anfang 2022 mit einer US-Ausstrahlung zu rechnen.

„Wonder Woman“-Film zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Blockbuster „Wonder Woman“ mit Gal Gadot in der Hauptrolle auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-wondergirl

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 8. Februar 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Bernd A. aus Berlin.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film