Wie heißt es so schön? Besser spät als nie. Die TV-Sender und Streaming-Dienste haben jüngst noch ein paar Serienankündigungen für den laufenden Monaten nachgeschoben. Mit dabei: das große Finale von „Killing Eve“ und Staffel 1 der US-Sitcom „Call Me Kat“. Mehr...

Weitere Serienstarts im März: „The Bold Type“, „Call Me Kat“, „Killing Eve“ und „BH90210“
© 2019 CBS Studios Inc. All Rights Reserved, RTL / Freeform, Universal Television

Wie heißt es so schön? Besser spät als nie. Die TV-Sender und Streaming-Dienste haben jüngst noch ein paar Serienankündigungen für den laufenden Monaten nachgereicht. Mit dabei ist das große Finale von „Killing Eve“.

amazon.de | Interessante Angebote
Miranda - The Bold Type - Prime Video
Anzeige

Die US-Serie „The Bold Type“ wurde von den Erlebnissen der ehemaligen „Cosmopolitan“-Chefredakteurin Joanna Coles inspiriert. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen drei Frauen, die bei einem erfolgreichen Frauenmagazin Karriere machen. Nebenbei kämpfen sie mit etlichen privaten Problemen. Die Liebe kommt im pulsierenden New York natürlich auch nicht zu kurz. Alle fünf Staffeln der Produktion sind längst bei Prime Video verfügbar. Ab 23. März erfolgt nun aber die deutsche Free-TV-Premiere bei Sixx. Es laufen Doppelfolgen zur besten Sendezeit immer mittwochs um 20:15 Uhr.

VOXup nimmt ab 27. März das etwas andere Revival von „Beverly Hills, 90210“ ins Programm: In „BH90210“ spielen Tori Spelling, Jennie Garth, Jason Priestley, Ian Ziering, Brian Austin Green und Gabrielle Carteris augenzwinkernde Versionen von sich selbst. Nach einem Wiedersehen bei einer Convention zum Jubiläum ihrer alten Erfolgsserie beschließen die Stars, eine Neuauflage anzupacken. Doch das erweist sich als schwieriges Unterfangen mit vielen Hürden. Zum Start zeigt VOXup drei der sechs produzierten Episoden ab 20:15 Uhr.

US-Remake der britischen Sitcom „Miranda“

In den USA ist aktuell Season 2 der Sitcom „Call Me Kat“ mit Mayim Bialik in der Hauptrolle beim Network FOX zu sehen. Hierzulande hat sich die ProSiebenSat.1-Gruppe die Ausstrahlungsrechte gesichert. Die Debütstaffel feiert ihren Einstand zunächst im Pay-TV bei ProSieben Fun. Los geht es am 23. März um 20:15 Uhr. Es handelt sich um eine Adaption der britischen Comedy „Miranda“. In der US-Version heißt die Protagonistin Kat, steht aber ebenfalls auf dem Kriegsfuß mit ihrer Mutter. Die drängt auf einen Ehemann und Kinder. Kat eröffnet lieber ein eigenes Café und will beweisen, als Single rundum glücklich sein zu können. Doch dann taucht plötzlich ihr alter Schwarm Max auf.

Einen Monat nach der US-Premiere bei BBC America startet die vierte und letzte Runde von „Killing Eve“ auch hierzulande – wie gewohnt beim Streaming-Dienst Starzplay, der als Amazon Channel via Prime Video oder separat abonniert werden kann. Am 28. März gehen zunächst vier Folgen online, die weiteren vier gibt es im Wochentakt.

Killing Eve: DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit der kompletten dritten Staffel von „Killing Eve“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-killingeve

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 17. April 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film