Cast und Crew von „Chicago Fire“ sind nach einer Weihnachtspause gerade erst ans Set der NBC-Feuerwehrserie zurückgekehrt. Doch nach positiven Corona-Tests stehen die Kameras schon wieder still. Auch bei „NCIS“ und „NCIS: Los Angeles“ kommt es zu Verzögerungen. Mehr...

Wegen Omikron: Produktionsstopps bei „Chicago Fire“, „NCIS“ und „NCIS: Los Angeles“
© 2021 CBS Broadcasting Inc. All Rights Reserved., 2020 NBCUniversal Media LLC

Neues Jahr, altes Problem: Corona erweist sich einmal mehr als große Herausforderung für US-Serienproduktionen. Kommt es abermals zu verkürzten Staffeln?

amazon.de | Interessante Angebote
Chicago Fire - NCIS - NCIS: L.A. - Prime Video
Anzeige

Cast und Crew von „Chicago Fire“ sind nach einer Weihnachtspause gerade erst ans Set der NBC-Feuerwehrserie zurückgekehrt. Doch jetzt stehen die Kameras schon wieder still. Wie Deadline meldet, wurden gleich mehrere Mitwirkende der Produktion positiv auf Covid-19 getestet – darunter wohl auch Stars des TV-Dauerbrenners.

Corona-Fall bei „NCIS“

Die Betroffenen befinden sich erst mal in Quarantäne. Wie von den US-Behörden vorgeschrieben, findet nun eine Kontaktverfolgung statt, um einer weiteren Verbreitung des Virus entgegenzuwirken. Die notwendigen Maßnahmen führen zu einer Zwangspause bis mindestens nächste Woche.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Durch die derzeit kursierende, hochansteckende Omikron-Variante bleibt die Situation aber ungewiss – auch bei anderen Serien. Die Dreharbeiten zu neuen Folgen des CBS-Flaggschiffs „NCIS“ mussten ebenfalls unterbrochen werden. Hier soll sich laut Deadline ein Ensemble-Mitglied mit Corona infiziert haben.

„NCIS: Los Angeles“ pausiert länger

Wenn es zu keinen weiteren Fällen und Komplikationen kommt, kann es im Laufe der nächsten Woche weitergehen. Aktuell wird an einer geplanten Crossover-Folge mit dem Spin-off „NCIS: Hawai'i“ gearbeitet.

Was den Ableger „NCIS: Los Angeles“ angeht, hat man sich zu einer Verlängerung der regulären Winterpause entschlossen. Anders als ursprünglich vorgesehen wird erst im Februar weitergedreht. Die Verzögerung hat voraussichtlich keine Auswirkung auf die Ausstrahlung weiterer Folgen der aktuellen Season 13. CBS liegen bereits genügend vorproduzierte Episoden vor.

Network-Serien unter Zeitdruck

In der Regel sind die Zeitpläne bei Network-Serien aufgrund der Vielzahl an Folgen pro TV-Saison aber eng gesteckt. Deshalb setzen die Studios alles daran, Produktionsstopps zu vermeiden. Wenn dies nicht gelingt, könnte es wie bereits im vergangenen Jahr zu verkürzten Staffeln kommen oder zumindest zu längeren Wartezeiten auf neue Episoden.

Aktuell versuchen die Produktionsstudios, noch mehr und regelmäßiger zu testen, um die Gefahr von langfristigen Zwangspausen möglichst gering zu halten. So bleibt es vorerst bei wenigen Tagen, in denen die Kameras stillstehen müssen.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Staffel 8 von „Chicago Fire“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-chicagofire

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film