Regisseur und Filmproduzent James Cameron landete 1994 einen großen Kinoerfolg mit dem Actionstreifen „True Lies“. Jetzt soll es eine Neuauflage geben – allerdings in Serienform. Das US-Network CBS hat eine entsprechende Pilotfolge in Auftrag gegeben. Mehr...

True Lies: Serie in Vorbereitung bei CBS
© 20th Century Fox - „True Lies“ auf DVD erhältlich

CBS plant eine Serienadaption des Actionfilms „True Lies“.

amazon.de | True Lies
DVD - Blu-ray - Prime Video
Anzeige

Regisseur und Filmproduzent James Cameron landete 1994 einen großen Kinoerfolg mit dem Actionstreifen „True Lies“. Jetzt soll es eine Neuauflage geben – allerdings in Serienform. Das US-Network CBS hat eine entsprechende Pilotfolge in Auftrag gegeben. Nach Sichtung dieser wird die Entscheidung fallen, ob das Remake tatsächlich in Serie geht.

Nicht der erste Remake-Versuch

Die treibende Kraft hinter dem Projekt ist der Regisseur Joseph McGinty Nichol („Terminator: Die Erlösung“, „3 Engel für Charlie“), besser bekannt als McG. Er versuchte „True Lies“ bereits 2017 bei FOX unterzubringen. Das Network ließ damals zwar an einem Skript basteln, verwarf dann aber die Pläne für ein TV-Remake des Blockbusters mit Arnold Schwarzenegger, Jamie Lee Curtis, Bill Paxton und Tom Arnold. 2019 deutete McG in einem Interview schließlich Disney+ als potenzielles Zuhause für ein solches an.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Für den Streaming-Dienst inszeniert und produziert der 52-Jährige aktuell ein TV-Reboot der 80er-Komödie „Scott & Huutsch“ (Originaltitel: „Turner & Hooch“). In Sachen „True Lies“ ist nun aber nur das zum Disney-Konzern gehörende Produktionsunternehmen 20th Television involviert. Die externe Umsetzung würde für CBS nicht unbeachtliche Lizenzgebühren bedeuten.

Eine Hausfrau wird zur Spionin

Die Kostenfrage könnte letztlich ein K.-o.-Kriterium darstellen. Anderseits würde eine „True Lies“-Serienversion gut ins Programm des Senders passen. Der setzt schon seit Längerem verstärkt auf Reboots bekannter TV- und Filmtitel. Man denke an „MacGyver“, „Magnum P.I.“ und „S.W.A.T.“ sowie an die aktuellen CBS-Serienneustarts „The Equalizer“ und „Clarice“ (Fortsetzung zu „Das Schweigen der Lämmer“). Bei Camerons „True Lies“ handelte es sich übrigens schon um ein Remake. Der Film basiert auf der französischen Komödie „La Totale!“ von Claude Zidi aus dem Jahre 1991.

Die Prämisse: Eine frustriert-gelangweilte Hausfrau erfährt vom Doppelleben ihres unscheinbaren Mannes als Geheimagent. Fortan soll sie ihn bei seinem Missionen unterstützen. Ganz plötzlich ist es mit ihrem grauen Alltag vorbei: Jetzt lauern überall Abenteuer, aber auch Gefahren. Das Paar muss nicht nur die Welt, sondern ganz nebenbei auch seine Ehe retten.

Filmvorlage zu gewinnen

hitchecker.de verlost den 90er-Filmhit „True Lies: Wahre Lügen“ dreimal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-truelies

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 30. März 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Pia D. aus Berlin, Felix U. aus Oberweser und Janin T. aus Sinzig.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film