Der Kampf gegen böse Mächte geht in eine weitere Runde: Der Pay-TV-Sender Syfy hat Season 4 der US-Fantasyserie „The Outpost“ angekündigt. In den USA läuft diese noch bis Anfang Oktober beim Network The CW. Hierzulande sind die 13 Folgen ab 3. November immer mittwochs um 21 Uhr zu sehen. Mehr...

Syfy zeigt Staffel 4 von „The Outpost“ ab November
© 2021 The CW Television Network, Courtesy of Electric Entertainment. All rights reserved.

In Kürze flimmern die neuen Abenteuer um Schwarzblut Talon auch hierzulande über die Bildschirme.

amazon.de | The Outpost
Staffel 1 - Staffel 2 - Prime Video
Anzeige

Der Kampf gegen böse Mächte geht in eine weitere Runde: Der Pay-TV-Sender Syfy hat Season 4 der US-Fantasyserie „The Outpost“ angekündigt. In den USA läuft diese noch bis Anfang Oktober beim Network The CW. Hierzulande sind die 13 Folgen ab 3. November immer mittwochs um 21 Uhr zu sehen.

Sie setzen nach den dramatischen Ereignissen der Vorgängerstaffel an: Gwynn hat sich geopfert, um Yavalla (Jaye Griffiths) zu vernichten. Doch nun ist völlig offen, wer in Zukunft die Herrschaft übernimmt. Talon (Jessica Green) und Garret (Jake Stormoen) sind darum bemüht, eine neue Führung zu etablieren. Allerdings haben sie dabei nicht mit einer finsteren Macht gerechnet, die plötzlich eine Bedrohung für das ganze Reich darstellt.

Neue Gefahren für Talon und Co

Talon und Zed (Reece Ritchie) stoßen auf der Suche nach den verschwundenen Dämonen Lu Qiri auf unbekannte Wesen. Diese offenbaren einige ungeklärte Geheimnisse. So stehen sie etwa in Verbindung mit Talons dunkler Herkunft.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Gefahr droht zunächst auch von der Attentäterin Luna (Maeve Courtier-Lilly), die Rachepläne verfolgt. Doch ihre Jagd auf Talon findet ein unerwartetes Ende. Es offenbart sich ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen den beiden Powerfrauen. Ihr Schicksal ist eng miteinander verknüpft.

Unterdessen lässt sich Falista (Georgia May Foote) in ihrer Trauer um Tobin (Aaron Fontaine) auf einen kostspieligen Gefallen ein. Ein Wiedersehen gibt es auch mit Alchimist Janzo, gespielt von Anand Desai-Barochia, sowie mit Wren (Izuka Hoyle).

Weitere Fortsetzung noch ungewiss

Ob „The Outpost“ eine fünfte Staffel bekommen wird, wurde bislang nicht entschieden. Die Serie von Kynan Griffin und Jason Faller fährt bei ihrer linearen Ausstrahlung in den USA momentan weniger als eine halbe Million Zuschauer pro Folge ein. Immerhin bewegen sich die Quoten auf einem ähnlichen Niveau wie zuletzt bei Staffel 3.

Zu den Executive Producern gehören neben Faller und Griffin von Arrowstorm Entertainment die „Stargate“- und „Stargate: SG-1“-Macher Dean Devlin und Jonathan Glassner. Für Electric Entertainment treten Marc Roskin und Rachel Olschan-Wilson als ausführende Produzenten in Erscheinung.

Staffel 1 von „The Outpost“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit der kompletten Auftaktstaffel von „The Outpost“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-outpost

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 24. März 2022 (Zweite-Chance-Gewinnspiel).

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film