Im vergangenen Frühjahr gab Netflix das Ende der Historienserie „The Last Kingdom“ nach fünf Staffeln bekannt. Nach einer neuen Ankündigung dürfte Fans der Abschied etwas leichter fallen: Hauptdarsteller Alexander Dreymon offenbarte die Pläne zu einem Filmableger mit dem Titel „Seven Kings Must Die“. Mehr...

Netflix plant Film zum Serienhit „The Last Kingdom“
© Netflix / Adrienn Szabo

Schauspieler Alexander Dreymon wird auch nach dem Aus von „The Last Kingdom“ noch einmal in die Rolle des Uhtred von Bebbanburg schlüpfen.

amazon.de | The Last Kingdom
Serie - Romane - Prime Video
Anzeige

Im vergangenen Frühjahr gab Netflix das Ende der langjährigen Historienserie „The Last Kingdom“ nach fünf Staffeln bekannt. Die letzten zehn Episoden will der Streaming-Dienst 2022 veröffentlichen. Nach einer neuen Ankündigung dürfte Fans der Abschied etwas leichter fallen.

Auf der MCM Comic Con in London bestätigte Hauptdarsteller Alexander Dreymon die Pläne für einen zweistündigen „The Last Kingdom“-Film gegenüber dem US-Portal Deadline. Dieser wird den Titel „Seven Kings Must Die“ tragen und ab Anfang des kommenden Jahres in Budapest gedreht.

Wiedersehen mit vertrauten Figuren

Über die konkrete Handlung des Streifens haben Dreymon und Produzent Nigel Marchant noch nichts verraten. Eines stellten sie jedoch klar: Season 5 wird die Serienhandlung zu einem runden Abschluss bringen. „Seven Kings Must Die“ erzählt demnach eine unabhängige Geschichte. „Es gab immer eine weitere Story, die wir noch erzählen wollten“, bleibt Marchant vorerst geheimnisvoll.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Laut erster Informationen werden neben Dreymon als Uhtred viele weitere bekannte Gesichter aus „The Last Kingdom“ in ihren vertrauen Rollen vor der Kamera stehen. Darüber hinaus sollen aber auch neue Charaktere eingeführt werden.

Dreymon brachte in London seine Dankbarkeit gegenüber den Fans der Serie zum Ausdruck: Allein dank ihrer Loyalität und Unterstützung könne das „Team für eine weitere Runde zusammenkommen“.

Veröffentlichungstermine noch ungewiss

„Seven Kings Must Die“ wird umgesetzt von der zu den NBCUniversal International Studios gehörenden Produktionsfirma Carnival Films. Dreymon und Drehbuchautorin Martha Hillier fungieren als Executive Producer. Zu den Produzenten zählen außerdem Marchant, Gareth Neame und Mat Chaplin. Auf dem Regiestuhl wird Ed Bazalgette Platz nehmen.

Ob der Film bereits für eine Veröffentlichung in der zweiten Jahreshälfte 2022 fertiggestellt wird oder ob er bis 2023 auf sich warten lässt, steht bislang nicht fest. Einen genauen Termin für Season 5 hat Netflix ebenfalls noch nicht kommuniziert.

Band 13 der Uhtred-Romanreihe zu gewinnen

„The Last Kingdom“ basiert auf der Uhtred-Saga aus der Feder von Bernard Cornwell. hitchecker.de verlost einmal den 13. Band der Romanreihe mit dem Titel „Der Herr der Schlacht“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-lastkingdom

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 22. November 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film