Der US-Streaming-Dienst Hulu hat bereits 2019 seine Pläne für eine Serienadaption des Romans „The Devil In The White City“ aus der Feder von Erik Larson kommuniziert. Nun scheint das Projekt voranzukommen. Hollywood-Star Keanu Reeves soll eine der Hauptrollen übernehmen. Mehr...

The Devil In The White City: Keanu Reeves im Gespräch für Hauptrolle in Serienkiller-Serie
© Transworld Publishers Ltd

Wird „The Matrix“-Star Keanu Reeves zum Teufel von Chicago?

amazon.de | Interessante Angebote
Erik Larson - Keanu Reeves - Prime Video
Anzeige

Bereits im Jahre 2010 sicherte sich Leonardo DiCaprio die Filmrechte zum Bestseller-Roman „The Devil In The White City“ aus der Feder von Erik Larson. Geplant war zunächst ein Kinofilm, für den kein Geringerer als Martin Scorsese als Regisseur vorgesehen war.

Aus dem Projekt wurde zwar nichts, doch 2019 kündigte der US-Streaming-Dienst Hulu an, den Stoff als Miniserie adaptieren zu wollen. Vermutlich coronabedingt gab es lange nichts mehr Neues zur geplanten Produktion zu berichten. Nun meldet Deadline allerdings einen möglichen Besetzungscoup.

Zwei Männer im Wahn

Laut dem Portal laufen aktuell Verhandlungen mit Keanu Reeves. Der 57-jährige Schauspieler ist Wunschkandidat für eine der beiden Hauptrollen in „The Devil In The White City“. Für welche genau, bleibt vorerst ein Geheimnis.

Amazon Unlimited Music Anzeige

„Der Teufel von Chicago“, wie die Romanvorlage in der deutschen Übersetzung heißt, erzählt die Geschichte von zwei machthungrigen Männern mit dem Hang zum Größenwahn. Im Vorfeld der Weltausstellung 1873 plant der bekannte Architekt Daniel Hudson Bernham, mit einem ambitionierten Großprojekt in Chicago aufzutrumpfen. Damit will er die technische Vorherrschaft der USA demonstrieren.

Hotel des Grauens

Parallel dazu verfolgt der perfide Mediziner Henry Howard Holmes ein anderes finsteres Vorhaben: Der Psychopath träumt von der Eröffnung eines Hotels, das sich als tödliche Falle für junge Frauen erweisen soll. Die Serienkiller-Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten. Der echte Holmes gestand im 19. Jahrhundert den Mord an 27 Menschen. Es wird jedoch vermutet, dass ihm damals bis zu 200 Frauen und Männer zum Opfer fielen.

DiCaprio und Scorsese fungieren neben Rick Yorn, Jennifer Davisson, Stacey Sher und Sam Shaw als Executive Producer der High-Budget-Serie. Es handelt sich um eine Koproduktion zwischen den Paramount TV Studios, ABC Signature und Appian Way. Der Kalifornier Todd Field übernimmt die Inszenierung der ersten beiden Episoden.

Romanvorlage zu gewinnen

Die deutsche Übersetzung von „The Devil In The White City City“ ist bereits seit einiger Zeit vergriffen. Deshalb verlost hitchecker.de den spannenden Historienthriller einmal in der englischsprachigen Taschenbuchausgabe. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-devil

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 29. Januar 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film