Der „Superstore“ bleibt auch in der kommenden TV-Saison geöffnet. Das US-Network NBC hat grünes Licht für eine sechste Staffel der Supermarkt-Comedy gegeben. Diese kommt vor allem gut bei den jungen Zuschauer an, die sich neue Folgen über digitale Plattformen anschauen. Mehr...

Superstore: NBC spendiert 6. Staffel
© NBC

Der „Superstore“ bleibt auch in der kommenden TV-Saison geöffnet. Das US-Network NBC hat grünes Licht für eine sechste Staffel der Supermarkt-Comedy gegeben.

Anzeige

Wenn Neues nicht funktioniert und alte Erfolge wegbrechen, bleibt nur die Option, sich auf Bewährtes zu verlassen: So ergeht es momentan NBC in Sachen Comedy-Serien. Mit den frischen Formaten „Perfect Harmony“ und „Sunnyside“ landete das US-Network zuletzt Quotenflops. Die etablierte Produktion „The Good Place“ feierte bereits Ende Januar ihr großes Finale und auch die Neuauflage von „Will & Grace“ geht in Kürze zu Ende.

Deshalb überrascht die frühzeitige Verlängerung des Dauerbrenners „Superstore“ um eine sechste Staffel wenig: Die Comedy mit Stars wie America Ferrera, Ben Feldman, Lauren Ash und Colton Dunn fährt seit Jahren solide Einschaltquoten ein. Besonders gut kommt die Serie bei den werberelevanten Zuschauern an. Die 18- bis 49-Jährigen rufen die Serie laut NBC vor allem auf digitalem Wege ab.

„Superstore“ ist ein Streaming-Hit

Blickt man auf die Performance von „Superstore“-Folgen in den ersten 35 Tagen (Live-Quoten + spätere Abrufe), so haben 50 Prozent der jungen Zuschauer eine digitale Quelle genutzt. Allein beim US-Streaming-Dienst Hulu soll die Comedy zu den beliebtesten Inhalten zählen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Momentan ist im NBC-Programm noch die fünfte Staffel zu sehen. Bei der linearen Ausstrahlung erreichten die aktuellen Folgen zwischen 2,59 und 3,09 Millionen Zuschauer. Season 4 kam im Schnitt auf 3,06 Millionen Zuschauer pro Episode. Das sind inzwischen tatsächlich gute Live-Werte für eine NBC-Comedy.

Nur Wiederholungen in Deutschland

Zum Vergleich: „Brookly Nine-Nine“Anzeige startete am 6. Februar mit einer Doppelfolge in die siebte Staffel. Die erste davon lockte 2,66 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, die zweite nur noch 1,99 Millionen. Im Falle der Cop-Comedy hat NBC übrigens schon im vergangenen November eine achte Staffel abgenickt.

Damit müssen sich „Superstore“ und „Brookly Nine-Nine“ in der TV-Sasion 2020/21 als wichtigste Comedy-Pfeiler im NBC-Programm beweisen. Eine kreative Herausforderung hat „Superstore“ bereits in der laufenden Staffel gemeistert: Serien-Schöpfer Justin Spitzer hat seinen Showrunner-Posten an Gabe Miller und Jonathan Green übergeben. Er fungiert allerdings noch als einer der Produzenten.

Hierzulande laufen aktuell nur Wiederholungen von „Superstore“ im Morgenprogramm bei ProSieben. Season 3 und 4 waren bislang ausschließlich beim Bezahlsender Universal TV zu sehen.

DVD-Box zu gewinnen

„Superstore“ ist völlig an euch vorbeigegangen? Kein Problem: hitchecker.de verlost die Auftaktstaffel der Serie einmal auf DVD, damit ihr Versäumtes nachholen könnt. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 24. März 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Pia N. aus Radolfzell.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film