Der US-Kabelsender Showtime mistet aus. Kurz nach der Absetzung des Familiendramas „American Rust“ nach nur einer Staffel geht es nun zwei quotenschwachen Comedys im Programm an den Kragen. „Black Monday“ und „Work in Progress“ werden nicht fortgesetzt. Mehr...

Showtime zieht den Stecker bei „Black Monday“ und „Work In Progress“
© 2021 / 2020 Showtime Networks Inc. All rights reserved.

Schluss mit lustig: „Black Monday“ und „Work In Progress“ wurden eingestellt.

amazon.de | Black Monday
Staffel 1 DVD - Staffel 1 digital - Prime Video
Anzeige

Der US-Kabelsender Showtime mistet aus. Kurz nach der Absetzung des Familiendramas „American Rust“ nach nur einer Staffel geht es nun zwei quotenschwachen Comedys im Programm an den Kragen.

Schauspieler Paul Scheer offenbarte in seiner Twitch-Show „Thursdays With Rob & Paul“ das Ende von „Black Monday“. Eine vierte Staffel wird es nicht mehr geben. Das bestätigte inzwischen auch ein Sendersprecher. Damit kommt die Serie auf insgesamt 30 Folgen, die bereits alle auch hierzulande bei Sky zu sehen waren.

Von chaotischen Börsencrashern

„Black Monday“ dreht sich um eine Gruppe von Außenseitern an der Wall Street, die Ende der 1980er einen Börsencrash anrichten und sich jede Menge Ärger einhandeln. Neben Scheer gehören Don Cheadle, Andrew Rannells, Regina Hall und Casey Wilson zum Ensemble. Die Serienschöpfer David Caspe und Jordan Caham fungierten auch als Showrunner und Executive Producer.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Nach lediglich zwei Staffeln mit insgesamt 18 Episoden muss sich die Comedy „Work In Progress“ von den Bildschirmen verabschieden. Die Hiobsbotschaft verkündete Produzentin Lilly Wachowski via Twitter. Sie habe die schlechte Nachricht über die Absetzung der Serie bereits vor den Thanksgiving-Feiertagen erhalten.

Überschaubare Reichweite

Showtime hätte für eine dritte Season neue Verträge mit den Darstellern aushandeln müssen. Angesichts der überschaubaren Reichweite von „Work In Progress“ waren die Verantwortlichen aber wohl nicht dazu bereit, noch einmal mehr in Produktion zu investieren.

In Deutschland lief diese ebenfalls im Pay-TV. Die finale Folge wurde am 19. Januar bei Sky Comedy ausgestrahlt. Die komplette Serie steht noch bei Sky Ticket und Sky Q zum Abruf bereit. Erzählt wird die Geschichte der verbitterten Mittvierzigerin Abby, gespielt von Abby McEnany, die mit psychischen Problemen zu kämpfen hat.

Staffel 1 von „Black Monday“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die Auftaktstaffel von „Black Monday“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-blackmonday

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 9. März 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film