Jesse Spencer kehrt tatsächlich zu „Chicago Fire“ zurück. Doch die Sache hat einen Haken. Schauspielerin Melissa McBride stellt dagegen das geplante „The Walking Dead“-Spin-off um die Figuren Carol und Daryl auf den Kopf. Mehr...

Serien-Personalien: „Chicago Fire“ wieder mit Jesse Spencer, „The Walking Dead“-Ableger ohne Melissa McBride
© 2021 NBCUniversal Media LLC. / AMC Film Holdings LLC. All rights reserved.

Jesse Spencer kehrt zu „Chicago Fire“ zurück. Doch die Sache hat einen Haken. Melissa McBride stellt dagegen das geplante „The Walking Dead“-Spin-off um Carol und Daryl auf den Kopf.

amazon.de | Interessante Angebote
Chicago Fire - The Walking Dead - Prime Video
Anzeige

Anfang des Monats war das Comeback noch nicht ganz in trockenen Tüchern. Jetzt wurde es offiziell bestätigt: Schauspieler Jesse Spencer kehrt in der laufenden Staffel von „Chicago Fire“ in seiner Rolle als Matthew Casey zurück. Der Australier hatte den TV-Dauerbrenner im vergangenen Oktober nach zehn Jahren verlassen. Zu einem Wiedersehen kommt es in der finalen Folge der zehnten Staffel, die in den USA am 18. Mai bei NBC ausgestrahlt wird.

Eine Hochzeit zum Staffelfinale

In dieser wollen Kelly Severide (Taylor Kinney) und Stella Kidd (Miranda Rae Mayo) vor den Traualtar treten. Matt hält sein Wort und reist für die Feier aus Oregon an, um als Trauzeuge zu fungieren. Außerdem soll es zu einer Aussprache mit seiner Freundin Sylvie Brett (Kara Kilmer) kommen. Die Fernbeziehung des Paares verlief zuletzt nicht unproblematisch. Steht jetzt etwa doch eine Trennung an?

Amazon Unlimited Music Anzeige

Gut möglich: Es wird – anders als von den „Chicago Fire“-Fans erhofft – nur bei einem Gastauftritt Spencers bleiben. Der 43-Jährige schließt sich nicht wieder dem Hauptcast an.

Melissa McBride hat keine Lust auf Europa

Dumm gelaufen heißt es auch im Falle des geplanten „The Walking Dead“-Ablegers um die Figuren Carol und Daryl, gespielt von Melissa McBride und Norman Reedus. Diesen hatte der US-Sender AMC bereits im September 2020 in Aussicht gestellt. Das Spin-off soll im kommenden Jahr an das Finale der Mutterserie anschließen.

Allerdings muss das Showrunner-Duo Angela Kang und Scott Gimple noch mal das komplette Konzept überdenken: McBride steht für das bislang unbetitelte Projekt nicht mehr zur Verfügung, wie AMC verkündet hat.

Dreharbeiten starten im Sommer

Als Grund für den Ausstieg der 56-Jährigen nennt der Sender die anstehenden Dreharbeiten in Europa, die für den „The Walking Dead“-Star der ersten Stunde nicht in Frage kommen. Da das Serienfranchise aber weiterhin wachse, bestehe die Hoffnung, die Figur der Carol schon bald an anderer Stelle wiederzusehen.

Optionen dafür wird es wohl reichlich geben: AMC bastelt an einem weiteren Spin-off um Maggie (Lauren Cohan) und Negan (Jeffrey Dean Morgan) sowie an dem Anthologieformat „Tales Of The Walking Dead“. In der Entwicklung befindet sich auch wie gehabt eine Filmreihe um Rick Grimes (Andrew Lincoln).

Ohne McBride wird der Carol-Daryl-Ableger nun zum Daryl-Alleingang. Die Dreharbeiten sollen wie geplant im Sommer starten.

Staffel 8 von „Chicago Fire“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit Staffel 8 von „Chicago Fire“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-chicago8

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 12. Juni 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film