Bereits im Mai signalisierte Schauspielerin Neve Campbell in verschiedenen Interviews Bereitschaft, im angekündigten fünften Teil der „Scream“-Horrorfilmreihe mitzuwirken. Jetzt ist es endlich offiziell: Die 46-Jährige wird einmal mehr in die Rolle der Sidney Prescott schlüpfen. Mehr...

Scream 5: Neve Campbell nun offiziell dabei
© Universal Pictures Germany GmbH - „Scream 4“ auf DVD erhältlich

„Scream“-Fans dürfen sich freuen: Nach Courteney Cox und David Arquette hat nun auch Neve Campbell für das vierte Sequel des Horrorfilmklassikers zugesagt.

Anzeige

Bereits im Mai signalisierte Schauspielerin Neve Campbell in verschiedenen Interviews, offen für ein Mitwirken im angekündigten fünften Teil der „Scream“-Horrorfilmreihe zu sein. Damals stand sie allerdings noch in Verhandlungen mit den beiden Regisseuren Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett („Ready Or Not“), die das Franchise neu beleben werden.

Alte und neue Stars

Jetzt ist es endlich offiziell: Die 46-Jährige wird einmal mehr in die Rolle der Sidney Prescott schlüpfen. Damit folgt sie dem Beispiel ihrer Kollegen David Arquette und Courteney Cox, die bereits vor ihr für den Streifen unterschrieben haben. Die beiden werden wieder als Dwight „Dewey“ Riley und Gale Weathers mitspielen. Auch Marley Shelton, die erstmals in „Scream 4“ als Deputy Judy Hicks zu sehen war, gehört erneut zum Cast.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Zum bewährten Ensemble gesellen sich Jack Quaid („The Boys“), Melissa Barrera („Vida“), Jenna Ortega („You: Du wirst mich lieben“), Mason Gooding („Love, Victor“), Dylan Minnette („Tote Mädchen lügen nicht“) und Mikey Madison („Better Things“). Es ist fast davon auszugehen, dass der Fokus von „Scream 5“ auf diesen Jungdarstellern liegen wird. Spyglass und Paramount Pictures haben den Film als „Relaunch“ des Franchise angekündigt.

Rückkehr nach Woodsboro

Konkrete Details zur Handlung sind noch nicht bekannt. Allerdings hat Campbell bereits ausgeplaudert, dass sich die Geschichte wieder in Woodsboro zutragen soll. Dort kam es bereits zum Gemetzel im allerersten „Scream“-Teil aus dem Jahre 1996.

Kevin Williamson, der Drehbuchautor des Originals, fungiert diesmal als einer der Executive Producer. Das Skript kommt jedoch von James Vanderbilt („Altered Carbon“) und Guy Busick („Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot“). Die Dreharbeiten zu „Scream 5“ sollen in Wilmington im Bundesstaat North Carolina stattfinden. Wann genau die Produktion losgeht, wurde noch nicht kommuniziert.

Allerdings gibt es schon einen Termin für den US-Kinostart: Ab 14. Januar 2022 geht ein neuer Killer auf Opferjagd. Oder steckt etwa ein vertrautes Gesicht hinter der legendären „Scream“-Maske?

„Scream 4“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost „Scream 4“ einmal auf Blu-ray. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-scream5

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 21. Dezember 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Nadia O. aus Potsdam.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film