Gerade mal drei Jahre nach dem Ende der Originalserie ist eine Neuauflage von „Pretty Little Liars“ im Gespräch. Die Sache hat allerdings einen Haken: Ein Wiedersehen mit vertrauten Charakteren wird es wohl nicht geben, sollte diese tatsächlich produziert werden. Mehr...

Pretty Little Liars: Gerüchte um Neuauflage der Serie
© Warner Home Video - „Pretty Little Liars“ auf DVD erhältlich

Intrigieren bald wieder „Pretty Little Liars“ auf den US-Bildschirmen? Die langjährige Teenieserie könnte ein Comeback feiern.

amazon.de | Pretty Little Liars
Serie - Romane - Prime Video
Anzeige

Gerade mal drei Jahre nach dem Ende der Originalserie ist eine Neuauflage von „Pretty Little Liars“ im Gespräch. Die US-Portale The Hollywood Reporter, Variety und Deadline berichten einstimmig über die Pläne zu einem Reboot, das von Roberto Aguirre-Sacasa umgesetzt werden soll. Der 47-Jährige ist der kreative Kopf hinter der Teenieserie „Riverdale“, dem kurzlebigen Spin-off „Katy Keene“ und dem Netflix-Mysterydrama „Chilling Adventures Of Sabrina“.

HBO Max als potenzielles Serienzuhause

Noch wird kein Sender oder Streaming-Dienst in Verbindung mit dem neuen „Pretty Little Liars“ gebracht. HBO Max gilt jedoch als heißer Kandidat, da das Projekt unter dem Dach von Warner Bros. TV entsteht. Auch der Streamer gehört zur WarnerMedia-Gruppe.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Auf jeden Fall ist laut US-Presse die Produktionsfirma Alloy Entertainment involviert, bei der die Rechte für das Original und die beiden Spin-offs „Pretty Little Liars: Ravenswood“ (2013 - 2014) und „Pretty Little Liars: The Perfectionists“ (2019) liegen. Beide Ableger wurden nach jeweils nur einer Staffel abgesetzt, da sie nicht an den Erfolg der Mutterserie anknüpfen konnten. Daher verwundern die aktuellen Bemühen, das Serien-Franchise überhaupt fortzuführen zu wollen.

Reboot ohne Bezug zum Original

Wie es bislang aussieht, wird die Neuauflage eine komplett unabhängige Geschichte erzählen. So kommt es wohl auch zu keinem Wiedersehen mit bekannten Charakteren. Allerdings gibt es in Sachen Handlung noch keine Details zu vermelden, da sich das Jugenddrama in einer sehr frühen Entwicklungsphase befindet.

Eine Beteiligung von Serienschöpferin I. Marlene King gilt als unwahrscheinlich, da sie nicht mehr bei Warner, sondern inzwischen bei 20th TV unter Vertrag steht. „Pretty Little Liars“ basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von US-Autorin Sara Shepard. Die Serie startete im Sommer 2010 beim US-Sender ABC Family, der sich 2016 in Freeform umbenannt hat. Bis 2017 entstanden sieben Staffeln mit insgesamt 160 Episoden.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit der kompletten siebten Staffel von „Pretty Little Liars“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-prettylittleliars

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 30. Dezember 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Karin M. aus Geilenkirchen.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film