Voll und ganz auf Werwölfe eingestellt: Bei Paramount+ kündigt sich das Film-Sequel zu „Teen Wolf“ mit einem ersten kleinen Appetithäppchen an. Für die neue Serie „Wolf Pack“ wurde eine prominente Darstellerin verpflichtet, die bereits in den 90ern mit einer Mysteryserie einen Hit gelandet hat. Mehr...

Achtung Werwölfe: Trailer zum „Teen Wolf“-Film und Casting-Überraschung bei „Wolf Pack“
© MTV

Voll und ganz auf Werwölfe eingestellt: Bei Paramount+ kündigt sich das Film-Sequel zu „Teen Wolf“ mit einem ersten kleinen Appetithäppchen an. Für die neue Serie „Wolf Pack“ wurde eine prominente Darstellerin verpflichtet.

Im vergangenen September bestellte der US-Streaming-Dienst Paramount+ eine Filmfortsetzung zur langjährigen MTV-Mysteryserie „Teen Wolf“Anzeige. Auf der Comic-Con in San Diego kam es nun zur Premiere eines ersten Trailers. Dieser hat es in sich, verrät er doch, welche beliebte Figur von den Toten aufersteht.

In den ersten drei Staffeln war Crystal Reed in der Rolle der Allison Argent zu sehen. Der Love Interest von Protagonist Scott McCall (Tyler Posey) musste den Serientod sterben, als die Schauspielerin „Teen Wolf“ den Rücken kehren wollte. Doch im Film ist sie nun wieder mit von der Partie.

Totgeglaubte leben länger

Der eineinhalbminütige Clip zeigt Allison bei strömendem Regen, hinter ihr brennt ein Auto und bewaffnet ist sie wie in guten alten Zeiten mit Pfeil und Boden. Im Krankenhaus trifft Allisons völlig aufgelöster Vater auf einen ebenfalls sehr aufgewühlten Scott, der ihm versichert: „Alison, sie lebt... sie ist zurück!“

Mit welchem Drehbuchkniff Serienschöpfer Jeff Davis Allison wiederbelebt, bleibt abzuwarten. In der übernatürlichen Welt von „Teen Wolf“ lässt sich aber natürlich auch Abstruses als Selbstverständlichkeit erklären.

Amazon Unlimited Music Anzeige

An Ideen scheint es dem 47-Jährigen generell nicht gemangelt zu haben: „Zuerst habe ich Paramount+ gesagt, dass ich absolut keine weitere Staffel machen kann und sie fragten: Was ist mit einem Film?“, erklärte er auf der Comic-Con, „Dann wurde mir bewusst, dass wir an einem sehr langen Film schreiben, weil wir 20 Hauptcharaktere haben. Da wurde mir klar: Ich habe doch eine kurze Staffel 7 geschrieben. Mal schauen, wie viel davon im Final Cut bleibt.“

Sarah Michelle Gellar in Doppelfunktion

Neben Davis waren auch die Hauptdarsteller Tyler Posey und Tyler Hoechlin beim Panel anwesend. Das Dreiergespann erhielt zudem einen kleinen Überraschungsbesuch von „Buffy“-Star Sarah Michelle Gellar. Sie kündigte an, eine Hauptrolle in Davis' neuem Projekt „Wolf Pack“ zu übernehmen und für dieses auch als Executive Producerin zu fungieren.

Es handelt sich um eine Serienadaption einer Romanreihe des kanadischen Horrorautors Edo Van Belkom, die ebenfalls für Paramount+ enststeht. Wie in „Teen Wolf“ geht es mitunter um jugendliche Werwölfe. Auch für „Wolf Pack“ gibt es noch keinen konkreten US-Starttermin.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Rotten Tomatoes Trailer

Partyspiel um Werwölfe zu gewinnen

hitchecker.de verlost zweimal die Grundversion des Partyspiels „Werwölfe von Düsterwald“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-werwolf

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 2. September 2022.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Partyspiel „Werwölfe von Düsterwald“ zu gewinnen
  • Foto: Werwölfe von Düsterwald Spiel
  • Teilnahmeschluss: 02.09.2022
  • Gewonnen hat: Helmut W. aus Waiblingen, Bernhard K. aus Bensheim

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film