Paramount+ erklärte den Ostermontag kurzerhand zum "First Contact Day". Bei dem virtuellen Event wurden etliche Neuigkeiten zu den vom US-Streaming-Dienst produzierten "Star Trek"-Serien verkündet. Auch eine Dokumentation über Nichelle Nichols steht in den Startlöchern. Mehr...

Neues zu den ''Star Trek''-Serien von Paramount+
© Paramount+ / Universal Pictures - Staffel 1 von "Star Trek: Picard" auf DVD erhältlich

Paramount+ erklärte den Ostermontag kurzerhand zum "First Contact Day". Auf dem virtuellen Event verriet der US-Streaming-Dienst viel Neues zu seinen "Star Trek"-Produktionen.

amazon.de | Star Trek
Picard - Lower Decks - Discovery - Prime Video
Anzeige

Noch bis 2022 lässt die zweite Staffel von "Star Trek: Picard" auf sich warten. In den neuen Folgen, die aktuell gedreht werden, gibt es ein Wiedersehen mit einem beliebten Charakter aus "Star Trek: Das nächste Jahrhundert" (Originaltitel: "Star Trek: The Next Generation"): Schauspieler John de Lancie schlüpft noch einmal in die Rolle des Q, der Captain Picard (Sir Patrick Stewart) schon in der Vergangenheit viele Nerven gekostet hat. Im Laufe der Zeit entwickelte sich zwischen den beiden Figuren aber auch eine Art Freundschaft.

Ein zum "First Contact Day" präsentierter Teaser zu Season 2 von "Star Trek: Picard" stellt mögliche Zeitreisen in Aussicht. Diese könnten erklären, warum auch der eigentlich umgekommene Data (Brent Spiner) laut jüngster Ankündigungen wieder in der Serie auftauchen soll.

U.S.S. Discovery in Gefahr

Einen kleinen Ausblick gewährte Paramount+ zudem auf die vierte Staffel von "Star Trek: Discovery". Ihre Premiere wird noch 2021 erfolgen, wobei ein genauer Termin bislang nicht feststeht.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Captain Burnham (Sonequa Martin-Green) und die restliche Crew der U.S.S. Discovery werden sich in den kommenden Episoden einer unbekannten und unberechenbaren Bedrohung stellen müssen. Gemeinsam mit neuen Verbündeten gilt es, zusammenzuhalten und die Hoffnung auch in düsteren Zeiten nicht aufzugeben.

Animierter "Star Trek"-Spaß

Einen lustigen und unbeschwerten Ton schlägt weiterhin die Animationsserie "Star Trek: Lower Decks" an. Paramount+ hat am vergangenen Montag nicht nur den 12. August als Starttermin für Season 2 der Comedy kommuniziert. Verkündet wurde auch eine vorzeitige Verlängerung des Formats um eine dritte Staffel.

Ein weiterer animierter Ableger mit dem Titel "Star Trek: Prodigy" soll das Franchise im Laufe des Jahres ergänzen und sich an ein ganz junges Publikum richten. Erzählt wird die Geschichte junger Außerirdischer, die in einem fremden Raumschiff ganz allein auf sich gestellt sind. Hilfe kommt von einem Hologramm in Gestalt von Captain Kathryn Janeway. Originaldarstellerin Kate Mulgrew wird diesem ihre Stimme leihen. Zeitlich spielt die Serie entsprechend nach den Ereignissen in "Star Trek: Voyager".

Dokumentation über Nichelle Nichols

Die Dokumentation "Women In Motion: Nichelle Nichols, Star Trek And The Remaking Of NASA“ steht ab 3. Juni bei Paramount+ zum Abruf bereit. Sie dreht sich um das Engagement der Nyota-Uhura-Darstellerin für die NASA. Nach der Absetzung der ersten "Star Trek"-Serie übernahm Nichols repräsentative Aufgaben für die Weltraumbehörde. Zudem war sie im Bereich Nachwuchswerbung für Astronauten tätig. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf der Förderung von Frauen und Minderheiten.

Etliche neue Mini-Trailer zu den "Star Trek"-Produktionen kursierten nach dem "First Contact Day" auf YouTube, sind inzwischen aber wieder offline. Paramount+ scheint die weitere Verbreitung unterbunden zu haben. Auf dem offiziellen Channel des Streamers sind sie bisher nicht zu finden, dafür zahlreiche Interview-Ausschnitte mit diversen Stars wie Kate Mulgrew, Sonequa Martin-Green und Sir Patrick Stewart.

Zum YouTube-Channel von Paramount+: youtube.com/c/paramountplus/videos 

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Staffel 1 von "Star Trek: Picard" auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-startrek

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 11. Mai 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden