Paramount+ erweitert das „NCIS“-Franchise um ein Spin-off, das mit Ziva David und Tony DiNozzo zwei beliebte Figuren aus der Mutterserie zurückbringt.

Cote de Pablo und Michael Weatherly
© 2008 CBS Broadcatsing Inc. All rights reserved. / Szene mit Cote de Pablo und Michael Weatherly in Staffel 6 von „Navy CIS“

Überraschung für „Navy CIS“-Fans: Paramount+ lässt ein neues Spin-off um Ziva David und Tony DiNozzo produzieren. Die Originalstars sind mit an Bord.

Der Streaming-Dienst Paramount+ erweitert das „NCIS“-Franchise um ein Spin-off, das zwei beliebte Figuren aus der Mutterserie zurückbringt. Cote de Pablo und Michael Weatherly werden für den noch unbetitelten Ableger wieder in ihre Paraderollen als Ziva David und Anthony „Tony“ DiNozzo schlüpfen.

Vorerst sind zehn Episoden geplant. John McNamara („The Magicians“) fungiert als Showrunner und hat auch das Drehbuch für die Pilotfolge geschrieben. Gemeinsam mit de Pablo und Weatherly tritt er zudem als Executive Producer in Erscheinung. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr starten. Die Handlung spielt in Europa. Wo genau gefilmt wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Auf der Flucht durch Europa

Die Figur der Ziva starb im Original den vermeintlichen Serientod. Tony verließ daraufhin das NCIS-Team, um die gemeinsame Tochter Tali großzuziehen. Später kam heraus: Ziva lebt und war nur untergetaucht. Nach einer letzten Zusammenarbeit mit ihren alten Kollegen konnte sie Tony und Tali in Paris endlich wieder in die Arme schließen.

Die französische Hauptstadt ist auch der Ausgangspunkt für die neue Serie. Als es zu einer Attacke auf Tonys Sicherheitsfirma kommt, bleibt ihm und seiner Familie nur die Flucht. Auf ihrer Odyssee durch Europa gilt es für ihn und Ziva herauszufinden, wer hinter ihnen her ist. Doch die beiden müssen dabei auch lernen, sich wieder voll und ganz zu vertrauen.

Cote de Pablo gehörte von 2013 bis 2014 zum festen Cast von „NCIS“ aka „Navy CIS“ (Titel in Deutschland). Michael Weatherly war von 2003 bis 2016 dabei. Beide Stars absolvierten danach noch Gastauftritte im TV-Dauerbrenner, der Mitte Februar in seine 21. Staffel beim US-Network CBS gestartet ist.

Erfolgreiches Serien-Franchise

Ende 2023 wurde mit „NCIS: Sydney“ ein erstes internationales Spin-off zum Franchise auf den Weg gebracht, das ebenfalls bei Paramount+ zu finden ist. Seit 2021 läuft im Programm von CBS zudem „Navy CIS: Hawaii“ (Originaltitel: „NCIS: Hawai'i“). Die Serie befindet sich inzwischen in ihrer dritten Staffel. CBS bastelt außerdem an einem Prequel mit dem Titel „NCIS: Origins“, das sich um den jungen Leroy Gibbs drehen wird.

„Navy CIS: L.A.“ (Originaltitel: „NCIS: Los Angeles“) wurde 2023 nach 14 Staffeln beendet. „Navy CIS: New Orleans“ (Originaltitel: „NCIS: New Orleans“) kam zwischen 2014 und 2021 auf insgesamt sieben Staffeln.

Laut Paramount+ zählen die „NCIS“-Formate zu den gefragtesten Serien im Katalog des Streamers.

Staffel 20 von „Navy CIS“ auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit Staffel 20 von „Navy CIS“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-ncis20

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 26. April 2024.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Staffel 20 von „Navy CIS“ auf DVD zu gewinnen
  • Foto: NCIS Staffel 20
  • Teilnahmeschluss: 26.04.2024
  • Gewonnen hat: Gewinnerbekanntgabe in Kürze

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film