Sitcoms haben sich in jüngerer Vergangenheit nicht für Netflix bewährt. Es kam wie im Falle von „The Crew“ und „Dad Stop Embarrassing Me!“ zu schnellen Absetzungen. „Family Reunion“ aka „Familienanhang“ wird es auf immerhin drei Staffeln bringen. Die finale Runde umfasst aber nur noch zehn Folgen. Mehr...

Netflix beendet „Family Reunion“ aka „Familienanhang“ nach drei Staffeln
© Netflix

Netflix-Abonnenten müssen sich von den McKellans verabschieden – aber erst nach Season 3.

amazon.de | Interessante Angebote
Loretta Devine - Sitcoms - Prime Video
Anzeige

Klassische Sitcoms haben sich in jüngerer Vergangenheit nicht für Netflix bewährt. Produktionen wie „The Crew“ und „Dad Stop Embarrassing Me!“ fanden beim Streaming-Dienst ein schnelles Ende nach nur einer Staffel. „Fuller House“ und „The Ranch“ zählen zu den wenigen Erfolgen des Anbieters in diesem Genre. Auf immerhin drei Staffeln wird „Family Reunion“ kommen. Hierzulande trägt die Sitcom den Titel „Familienanhang“.

Zehn abschließende Episoden

Nach zwei Staffeln, die seit Juli 2019 in jeweils zwei Teilen erschienen sind, gab es nun grünes Licht für eine dritte und finale Runde mit der chaotischen McKellan-Familie. Produziert werden zehn abschließende Episoden. Die erste Staffel umfasst 20 Folgen, die zweite fünf weniger. Bisher ist nicht bekannt, ob es trotz des weiter reduzierten Umfangs erneut zu einer Veröffentlichung in zwei Blöcken kommen wird.

Amazon Unlimited Music Anzeige

„Ich freue mich riesig, dass Family Reunion für eine dritte Staffel zurückkehren wird. Ich werde Netflix für immer dafür dankbar sein, mir die Möglichkeit gegeben zu haben, endlich meine Geschichte zu erzählen“, klingen die Worte von Serienschöpferin Meg DeLoatch bereits nach Abschied. Aus gutem Grund: Sie wird zwar weiterhin zu den Executive Producern von „Family Reunion“ gehören, zieht sich aber als Showrunnerin aus dem Projekt zurück. Sie wechselt in dieser Funktion zur CBS-Sitcom „The Neighborhood“.

Neue Showrunner fürs Serienfinale

Ihre Nachfolge treten Adrienne Carter und Arthur Harris an, die bereits als Drehbuchautoren in die Produktion involviert waren. Was den Cast angeht, stehen wohl keine großen Veränderungen an: Loretta Devine, Anthony Alabi, Tia Mowry-Hardrict, Talia Jackson, Isaiah Russell-Bailey, Jordyn Raya James und Cameron J. Wright bleiben dem Ensemble treu.

In „Familienanhang“ beschließen der Ex-Footballspieler Moz McKellan (Alabi) und seine Frau Cocoa (Mowry-Hardrict), mit ihren vier aufgeweckten Kindern von Seattle nach Georgia zu ziehen. Dort lebt ein Großteil ihrer Verwandtschaft, die sich allerdings als ziemlich anstrengend erweist. Im Drei-Generationen-Haushalt geht es ziemlich turbulent zu.

Film mit Loretta Devine zu gewinnen

hitchecker.de verlost den Horrorfilm „Spell“ mit „Family Reunion“-Star Loretta Devine in einer der Hauptrollen einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-loretta

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 17. November 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film