Im Februar feierte mit „Queen Sono“ die erste Netflix-Serie aus Südafrika Premiere. Jetzt steht fest: Es wird eine Fortsetzung geben. Die Dreharbeiten zu einer zweiten Staffel mit Hauptdarstellerin Pearl Thusi als titelgebende Geheimagentin Queen sollen noch in diesem Jahr starten. Mehr...

Queen Sono: Netflix bestellt zweite Staffel
© Netflix

Im Februar feierte mit „Queen Sono“ die erste Netflix-Serie aus Südafrika Premiere. Jetzt steht fest: Es wird eine Fortsetzung geben.

Anzeige

Eine Serie sollte sich von Anfang an für Netflix rechnen. Sonst macht der US-Streaming-Dienst schnell wieder Schluss mit einer Eigenproduktion. Gerade erst wurde das Aus für die britischen Comedy „Turn Up Charlie“ nach nur einer Staffel verkündet. Gleiches Schicksal erlitten zuletzt auch „Messiah“, „V Wars“, „October Faction“, „AJ And The Queen“, „Spinning Out“ und „Soundtrack“.

Für den Agenten-Thriller „Queen Sono“ läuft es dagegen besser. Die erste südafrikanische Serie von Netflix muss sich gut geschlagen haben. Oder sie erzielte schlichtweg ausreichend Abrufe in Relation zu den Produktionskosten. Zumindest hat der Streamer grünes Licht für eine zweite Staffel erteilt, ohne dabei eine genaue Reichweite der Produktion zu verraten.

Queens Rachefeldzug geht weiter

Die Serie stammt von dem südafrikanischen Regisseur und Entertainer Kagiso Lediga sowie von TV-Produzentin Tamsin Andersson. Beiden hatten bereits beim Film „Catching Feelings“ (2017) zusammengearbeitet. In dem Drama übernahm Lediga neben „Quantico“-Star Pearl Pearl Thusi eine der Hauptrollen. Seine Schauspielkollegin verkörpert nun auch die Titelheldin in „Queen Sono“.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Erzählt wird die Geschichte der Geheimagentin Queen (Thusi), die für die Special Operations Group gefährliche Missionen erledigen muss. Doch die furchtlose Kämpferin verfolgt eine eigene Agenda: Sie ist auf der Suche nach dem Mörder ihrer Mutter, die zu Lebzeiten als politische Aktivistin unterwegs war. Auch die Verantwortlichen, die dabei geholfen haben, die Wahrheit zu vertuschen, will Queen zur Rechenschaft ziehen.

Nächste Südafrika-Serie ab Mai

Nach den Ereignissen in der sechsteiligen Auftaktstaffel steht ihr mehr denn je der Sinn nach Vergeltung. Ob sie auf ihrem Rachefeldzug erfolgreich sein wird, werden Netflix-Abonnenten aber frühestens 2021 erfahren. Die Dreharbeiten zu Staffel 2 sollen später in diesem Jahr starten. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Zeitpläne angesichts der unberechenbaren Corona-Situation eingehalten werden können.

Neben Pearl Thusi gehören Vuyo Dabula, Loyiso Madinga, Chi Mhende, Sechaba Morojele, Otto Nobela, Khathi Ramabulana, Rob van Vuuren und Kate Liquorish zur Stammbesetzung von „Queen Sono“. Mit dem Jugenddrama „Blood & Water“ wird Netflix im Mai eine weitere südafrikanische Serie ins Streaming-Rennen schicken, die in Kapstadt spielt.

Film mit Pearl Thusi zu gewinnen

Lust auf mehr spannende Unterhaltung mit Pearl Thusi? Kein Problem: hitchecker.de verlost einmal den Film „Scorpion King: Das Buch der Seelen“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 7. Juli 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Julia K. aus Augsburg.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film