Der Filmnachschub bei Netflix bleibt überschaubar in den nächsten Tagen: Neben „Rebel Moon – Teil 2: Die Narbenmacherin“ serviert der Streamer nur Altbekanntes.

Rebel Moon – Teil 2: Die Narbenmacherin
© 2024 Netflix, Inc. / Clay Enos

Der Filmnachschub bei Netflix bleibt überschaubar in den nächsten Tagen: Neben „Rebel Moon – Teil 2: Die Narbenmacherin“ serviert der Streamer nur Altbekanntes.

Mit „Rebel Moon“Anzeige wollte Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Zack Snyder („300“, „Justice League“) ein spektakuläres Science-Fiction-Epos im Stil von „Star Wars“ erschaffen. Der erste Teil mit dem Beititel „Kind des Feuers“ stieß bei vielen Fans des Genres jedoch auf Missfallen. Auch bei den Kritikern fiel der im vergangenen Dezember veröffentlichte Netflix-Streifen durch.

Eine Fortsetzung war damals aber längst abgedreht und erscheint nun am 19. April beim Streaming-Dienst. Es bleibt abzuwarten, ob das große Interesse an der Reihe nach dem ernüchternden Feedback zum Auftakt bestehen bleibt: Der erste Teil kam allein in der ersten Woche auf 24 Millionen Views.

Sci-Fi-Action mit Sofia Boutella

Der Trailer zu „Rebel Moon – Teil 2: Die Narbenmacherin“ verspricht auf jeden Fall reichlich Action. Allzu viele Handlungsdetails sind aber auch kurz vor dem Start noch nicht bekannt. Im Zentrum des Geschehens soll die Schlacht der Einheimischen von Veldt gegen die Armee des tyrannischen Mutterlands stehen. Ganz vorne mit dabei kämpft Kriegerin Kora, gespielt von Sofia Boutella. Laut offizieller Inhaltsangabe werden „unverwüstliche Bündnisse geschmiedet, Heldentaten vollbracht und Legenden begründet“.

Weitere eigenproduzierte Filmneuheiten hat Netflix diese Woche nicht in petto. Immerhin finden einige Lizenztitel ihren Weg in den Katalog des Streamers. Bereits verfügbar sind die älteren Produktionen „Bibi Blocksberg“ (2002) und „Dreamgirls“ (2006). Am Freitag folgen „Jagdsaison“ (2002) und „Beflügelt – Ein Vogel namens Penguin Bloom“ (2021).

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz

„Jagdsaison“ auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost die deutsche Komödie „Jagdsaison“ zweimal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-jagdsaison

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 20. Juni 2024.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für weitere redaktionelle Beiträge mit Gewinnspiel (Gewinnspielübersicht).

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: „Jagdsaison“ auf DVD zu gewinnen
  • Foto: Jagdsaison
  • Teilnahmeschluss: 20.06.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film