Am 5. November startet beim US-Network CBS die achte Staffel von „Mom“ in die neue TV-Saison. Die Sitcom muss künftig allerdings ohne Anna Faris auskommen. Wie wird die Serie mit der Abwesenheit der bisherigen Hauptdarstellerin umgehen? Mehr...

Mom: Ausblick auf Staffel 8 der US-Sitcom
© Warner Bros. Television

Wie geht es bei „Mom“ ohne Anna Faris weiter?

Anzeige

Am 5. November startet beim US-Network CBS die achte Staffel der Sitcom „Mom“ mit einigen Wochen Verspätung in die neue TV-Saison. Wie bei den meisten aktuellen US-Produktionen hatten sich die Dreharbeiten wegen der anhaltenden Corona-Pandemie verzögert.

Im September konnte der Cast jedoch endlich ans Set zurückkehren. Kurz vorher erreichte Fans der Comedy eine unerwartete Hiobsbotschaft: Hauptdarstellerin Anna Faris hat ihre Rolle als Christy Plunkett an den Nagel gehängt und wird nicht mehr für den TV-Hit vor der Kamera stehen.

Figur der Christy bleibt präsent

Für ihre Kollegen kam der Ausstieg der Schauspielerin ebenfalls überraschend, auch wenn dieser intern wohl bereits zeitnah nach Staffel 7 kommuniziert wurde. Die Drehbuchautoren konnten sich daher ausführlich darüber Gedanken machen, wie Christys plötzliche Abwesenheit erklärt wird.

Amazon Unlimited Music Anzeige

In einem Interview mit Entertainment Tonight haben die „Mom“-Stars Allison Janney und Jaime Pressly Hinweise darauf gegeben, welche Richtung die Serie ohne Faris einschlägt. Als Charakter, der so viele Jahre im Mittelpunkt stand, soll Christy auch weiterhin präsent bleiben – allerdings nur indirekt.

Ihre Mutter Bonnie, gespielt von Janney, wird regelmäßig mit ihr telefonieren und den anderen entsprechend viel über sie berichten. Generell ergibt sich aber eine ganz neue Situation für Bonnie, die ohne ihre Tochter in ihrem Alltag plötzlich viel mehr Zeit für andere Dinge hat.

Neuer Fokus auf Bonnie und Adam

Laut Janney hat ihre Figur nun reichlich Gelegenheit, ihre Beziehung zu Ehemann Adam (William Fichtner) zu vertiefen: „Tatsächlich glauben wir, eine so gute Beziehung zu führen, dass wir beschließen, anderen Leuten Beziehungsratschläge zu geben“, erklärt die Oscar-Gewinnerin. Kurzum: Der Fokus liegt künftig also mehr auf Bonnie und Adam.

Für Pressly fühlt sich die Arbeit am Set weniger durch Annas Fehlen als vielmehr wegen Corona sehr verändert an: Damit während der Pandemie überhaupt gedreht werden kann, müssen zahlreiche Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Doch trotz der Einschränkungen und manchmal vielleicht lästigen, aber notwendigen Maßnahmen lässt sich der „Mom“-Cast natürlich den Spaß nicht verderben.

Wann Staffel 8 in Deutschland zu sehen sein wird, steht bislang nicht fest. Season 7 lief im Sommer bei ProSieben.

DVD-Boxen zu gewinnen

hitchecker.de verlost die ersten beiden Staffeln von „Mom“ je einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-momseason8

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 28. Januar 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Sabine R. aus Leipzig und Hannes B. aus Meersburg.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film