Das US-Produktionsunternehmen Miramax plant künftig alte Filmtitel aus dem eigenen Archiv fürs TV neu aufzulegen. Auch der Science-Fiction-Horrorstreifen "Mimic – Angriff der Killerinsekten" aus dem Jahre 1997 wird nun als Vorlage für eine Serie herangezogen. Mehr...

Mimic: Horrorfilm soll zur Serie werden
© Dimension Films / Miramax / Studiocanal - "Mimic" auf DVD erhältlich

Der Horrorfilm "Mimic" bekommt eine Serienadaption, die sich bei Miramax in der Entwicklung befindet.

amazon.de | Mimic
Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Prime Video
Anzeige

Das US-Produktionsunternehmen Miramax plant künftig alte Filmtitel aus dem eigenen Archiv fürs TV neu aufzulegen. Auch der Horrorstreifen "Mimic – Angriff der Killerinsekten" aus dem Jahre 1997 wird nun als Vorlage für eine TV-Serie herangezogen, wie das US-Portal Deadline berichtet. Der Film basierte wiederum auf einer Kurzgeschichte von Science-Fiction-Autor Donald A. Wollheim.

Jim Danger Gray als Showrunner verpflichtet

Zunächst ist die Umsetzung einer Pilotfolge geplant. Mit dem Drehbuch wurde Jim Danger Gray beauftragt, der in der Vergangenheit Skripte für „American Gods", "Orange Is The New Black" und "Pushing Daisies" abgeliefert hat. Er soll zudem den Showrunner-Posten übernehmen und wird darüber hinaus als Executive Producer fungieren.

Paul W. S. Anderson ("Resident Evil: The Final Chapter") inszeniert den Auftakt und zählt neben seinem langjährigen Geschäftspartner Jeremy Bolt ("The Hole") ebenfalls zu den ausführenden Produzenten der "Mimic"-Neuauflage. Guillermo del Toro, der Regisseur und Co-Autor des Originals, ist nicht in die neue Serie involviert.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Im Film spielten Mira Sorvino, Jeremy Northam und Josh Brolin die Hauptrollen. Für die TV-Version stehen noch keine Darsteller fest. Zunächst muss geklärt werden, ob überhaupt Interesse an dem Projekt besteht. Es wird in Kürze interessierten Sendern und Streaming-Diensten zum Kauf angeboten.

Kakerlaken werden zu tödliche Bestien

Zumindest in den US-Kinos erwies sich die Filmvorlage vor 23 Jahren als kein besonders überragender Erfolg: Im nordamerikanischen Raum spielte "Mimic" bei Produktionskosten in Höhe von 30 Millionen US-Dollar nur etwa 25,5 Millionen ein. Dennoch entstanden in den Jahren 2001 und 2003 zwei Sequels, die allerdings direkt auf DVD erschienen.

"Mimic – Angriff der Killerinsekten" erzählt von den Folgen einer missglückten Genmanipulation von Kakerlaken. Die Schaben mutieren zu menschengroßen Bestien, die zunächst in stillgelegten U-Bahnschächten New Yorks hausen. Doch als sie an die Oberfläche drängen, droht eine tödliche Katastrophe.

Originalfilm zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Film "Mimic – Angriff der Killerinsekten" auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-mimic

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 28. November 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Stefan K. aus Gießen.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film