Amazon Prime bringt die zweite Staffel von „Lucifer“ zeitnah nach Deutschland: Ab Mitte August stehen 18 neue Folgen der US-Serie beim Streaming-Dienst zum Abruf bereit. Finden Lucifer und Detective Chloe Decker endlich zusammen? Mehr...

Lucifer: Deutschlandpremiere von Staffel 2 im August
© 2017 Warner Bros. Entertainment, Inc.

Amazon Prime bringt die zweite Staffel von „Lucifer“ zeitnah nach Deutschland: Ab Mitte August stehen 18 neue Folgen der US-Serie beim Streaming-Dienst zum Abruf bereit.

Wenn der Teufel auf Erden seine menschliche Seite entdeckt und sich dazu Hals über Kopf verliebt, klingt das nach einem spannenden Stoff: Die US-Serie „Lucifer“, die auf der gleichnamigen Comic-Buchreihe von Mike Carey basiert, bringt diesen zudem mit einer ordentlichen Portion Humor und Selbstironie auf die TV-Bildschirme.

In den USA hat das Network FOX bereits eine dritte Staffel des von Jerry Bruckheimer Television und Warner Bros. produzierten Dramas bestellt, die dort ab Oktober zu sehen sein wird. Hierzulande hat „Lucifer“ im Programm von ProSieben ein Zuhause gefunden. Dort lief die Auftaktstaffel im vergangenen Frühjahr, nachdem diese bereits 2016 Deutschlandpremiere beim Streaming-Dienst von Amazon gefeiert hatte.

18 neue Episoden ab 11. August

Auch Season 2 wird nun zunächst exklusiv für Amazon-Prime-Abonnenten zur Verfügung stehen: Ab 11. August gehen alle 18 Episoden der Staffel in deutscher Synchronfassung und auch im englischen Originalton beim Streaming-Dienst online.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Wichtigster Neuzugang in den frischen Folgen ist Schauspielerin Tricia Helfer als intrigante Teufelsmutter Charlotte. Ihr ist die Flucht aus der Hölle gelungen und sie scheint etwas Fieses im Schilde zu führen. Ihr plötzliches Auftauchen in der Gestalt einer sexy Blondine stellt die ohnehin angeschlagene Beziehung zwischen Lucifer (Tom Ellis) und seinem Bruder Amenadiel (D.B. Woodside) erneut auf die Probe.

In der Therapeutin Dr. Linda Martin (Rachael Harris) findet der charmante Teufel zum Glück wieder eine enge Vertraute. Diese erfährt diesmal sogar die ganze Wahrheit über Lucifers himmlisch-verkorksten Familienverhältnisse und hat erst mal eine Menge zu verdauen. Auch ihre neu geschlossene Freundschaft mit der Dämonin Mazikeen (Lesley-Ann Brandt) gilt es nach den Offenbarungen Lucifers in Frage zu stellen.

Eine Liebe mit Hindernissen

Der lenkt sich von all dem Familienärger mit neuen Mordfällen in Los Angeles ab und unterstützt Detective Chloe Decker (Lauren German) bei ihren Ermittlungen. Das ungleiche Duo gerät immer wieder aneinander. Was sich neckt, das liebt sich auch in diesem Fall. Die romantischen Gefühle zwischen Lucifer und Chloe stehen jedoch unter keinem guten Stern.

Die neue Forensikerin Ella Lopez (Aimee Garcia), die dem Teufel schöne Augen macht, ist dabei das kleinere Problem. Viel mehr zu denken gibt Lucifer ein überraschendes Geheimnis, das Chloes Vergangenheit betrifft. War ihre Begegnung etwa nie dem Zufall verschuldet?

Wann ProSieben die zweite Staffel von „Lucifer“ zeigen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Season 1 war weit entfernt von einem Quotenerfolg. Auch in den USA musste die Serie zuletzt deutlich Federn lassen: Die Debütstaffel kam bei FOX noch auf durchschnittlich 7,17 Millionen Zuschauer pro Folge, in Staffel 2 fiel der Wert auf 5,13 Millionen.

Staffel 1 von „Lucifer“: Jetzt bei Amazon Prime streamen

Angebote auf amazon.de

B01M1GVFDVB01H0Z5ERQB01G7G7DL4B00QRBBSH0

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film