Sky Atlantic hat einen Serienneustart für 2022 in Aussicht gestellt: Ab 19. Januar zeigt der Pay-TV-Sender die zehnteilige italienische Produktion „L’Ora – Worte gegen Waffen“. Das historische Drama dreht sich um die titelgebende Zeitung, die sich in den 1950ern mit der Mafia anlegte. Mehr...

„L’Ora – Worte gegen Waffen“ ab Januar bei Sky Atlantic
© 2021 Squareone. All rights reserved. / Sky Deutschland

Ein Team mutiger Journalisten legte sich in den 1950ern mit der Mafia auf Sizilien an. Wenn das mal kein spannender Stoff für eine Serie ist!

amazon.de | Interessante Angebote
Mafia - Sizilien - Prime Video
Anzeige

Sky Atlantic hat einen Serienneustart für 2022 in Aussicht gestellt: Ab 19. Januar zeigt der Pay-TV-Sender die zehnteilige italienische Produktion „L’Ora – Worte gegen Waffen“. Die Ausstrahlung erfolgt mittwochs zu besten Sendezeit um 20:15 Uhr. Pro Woche unterhalten zwei Folgen. Diese stehen im Anschluss auch für Abonnenten von Sky Ticket und Sky Q zum Abruf bereit.

Nach wahren Begebenheiten

Die Serie beruht auf wahren Begebenheiten und entführt in die 1950er auf die Mittelmeerinsel Sizilien. Dort steht der Journalist Nicastro vor einer Mammutaufgabe. Er soll die kommunistische Tageszeitung „L'Ora“ wieder zum Erfolg verhelfen. Als er den Posten des Chefredakteurs antritt, haben die Verkaufszahlen des Blatts ihren absoluten Tiefpunkt erreicht. Von Anfang an ist klar: Das wird definitiv kein leichtes Unterfangen, den Karren aus dem Dreck zu holen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Doch Nicastro hat bereits eine Idee, wie er aus „L'Ora“ eine moderne und auflagenstarke Zeitung machen will. Er nimmt sich einem Thema an, vor dem die Konkurrenz aus gutem Grund zurückschreckt. Er schickt seine Redakteure in die Region um Palermo, um gefährliche Recherchen anzustellen. Ziel ist es, die Verbrechen der Cosa Nostra aufzudecken.

Tageszeitung im Visier der Mafia

Nicastros Team dringt in jeden Winkel der Gesellschaft und Kirche vor und bringt die dunklen Machenschaften der Mafia mehr und mehr ans Licht. Eine Warnung lässt nicht lange auf sich warten: Die Cosa Nostra sprengt im Oktober 1958 fünf Kilo TNT vor den Büros der „L'Ora“-Redaktion in die Luft. Trotzdem lässt sich Nicastro nicht unterkriegen und antwortet mit der Schlagzeile „Die Mafia bedroht uns, die Ermittlungen gehen weiter“.

Die Drehbücher zu „L’Ora – Worte gegen Waffen“ stammen aus der Feder von Ezio Abbaate („Devils“), Claudio Fava und Riccardo Degni. Inszeniert wurde die historische Dramaserie von Piero Messina, Ciro D'Emilio und Stefano Lorenzi. Die Hauptrollen spielen Claudio Santamaria, Cinzia Susino, Maurizio Lombardi, Ivan Giambirtone, Francesco Cristiano Russo, Francesco Colella, Silvia D'Amico und Giovanni Alfieri.

Sizilien-Reiseführer zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den „DuMont direkt Reiseführer Sizilien“ von Caterina Mesina. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-sizilien

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 22. Februar 2022 (Zweite-Chance-Gewinnspiel).

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film