Blumhouse Television hat sich die Rechte an dem erst im vergangenen Jahr erschienenen Roman „Later“ von US-Horror-Autor Stephen King gesichert. Hierzulande ist das Werk unter dem Titel „Später“ erschienen. Es dient als Vorlage für eine neue Serie, in der Lucy Liu die Hauptrolle spielen soll. Mehr...

Later: Neue Stephen-King-Serie mit Lucy Liu geplant
© Heyne Verlag

Seriennachschub für Gruselfans: Geplant ist eine TV-Adaption des Bestsellers „Later“ aus der Feder von Stephen King.

amazon.de | Stephen King
Romane - Filme und Serien - Prime Video
Anzeige

Blumhouse Television hat sich die Rechte an dem erst im vergangenen Jahr erschienenen Roman „Later“ von US-Horror-Autor Stephen King gesichert. Hierzulande ist das Werk unter dem Titel „Später“ erschienen. Es dient als Vorlage für eine neue Serie, für die bereits das Drehbuch für eine Pilotfolge vorliegt. Es stammt aus der Feder von Raelle Tucker („True Blood“).

Eine Junge spricht mit den Toten

Die geplante Produktion wird noch mit keinem Network oder Streaming-Dienst in Verbindung gebracht. Doch an der Umsetzung scheint es kaum mehr einen Zweifel zu geben. Schließlich steht schon eine Hauptdarstellerin fest, wie das US-Portal Deadline berichtet. „Elementary“-Star Lucy Liu soll in die Rolle der alleinerziehenden Mutter Tia Conklin schlüpfen. Die Geschäftsfrau steht mit ihrer Literaturagentur vor dem finanziellen Ruin. Ihr wichtigster Autor ist verstorben, bevor er den finalen Roman seiner erfolgreichen Trilogie beenden konnte.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Glücklicherweise verfügt Tias Sohn über eine ganz besondere Fähigkeit: Jamie kann mit Toten sprechen, die ihm auch immer die Wahrheit sagen. Mit seiner Hilfe gelingt es der Mutter, das besagte Buch fertig zu schreiben und ihr Unternehmen zu retten. Doch alles hat seinen Preis. Jamies Gabe erweist sich mehr und mehr als gefährliches Unterfangen, das dem Jungen schließlich über den Kopf wächst.

Weiteres Stephen-King-Projekt

Neben „Later“ entsteht bei Blumhouse gerade eine weitere King-Adaption: Die Kurzgeschichte „Mr. Harrigans Telefon“ aus dem Band „Blutige Nachrichten“ wird zum Netflix-Film. Die Dreharbeiten sind bereits beendet. Es könnte also noch im Laufe des Jahres zu einer Veröffentlichung beim Streamer kommen.

„Ich wollte schon mit Stephen King zusammenarbeiten, bevor ich überhaupt geboren war... was undenkbar klingt, bis dir wieder einfällt: Es ist Stephen King“, scherzt Blumhouse-Chef Jason Blum gegenüber dem US-Portal Deadline. Er übernimmt neben seinen Kollegen Chris McCumber und Jeremy Gold die Funktion als Executive Producer bei „Later“.

„Später“ von Stephen King zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Roman „Später“ von Stephen King. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-kinglater

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 8. März 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film