Ein Cyber-Verbrechen in der Finanzwelt sowie eine Kommissarin mit Schuldgefühlen und ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn halten Krimifans übers Pfingstwochenende bei Laune: Bei ZDFneo läuft die komplette Auftaktstaffel von „The Bank Hacker“. Das Erste startet den Dreiteiler „Sophie Cross“. Mehr...

Krimitipps für Pfingsten: „The Bank Hacker“ und „Sophie Cross“
© ARD Degeto / ndF international Productions / Les Gens / Gardner & Domm / France TV / Sofie Gheysens, Thomas Dhanens / ZDF

Ein Cyber-Verbrechen in der Finanzwelt sowie eine Kommissarin mit Schuldgefühlen und ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn halten Krimifans übers Pfingstwochenende bei Laune.

amazon.de | Interessante Angebote
The Bank Hacker - Krimiserien - Prime Video
Anzeige

Der Freitagabend wird lang: Am 21. Mai läuft die komplette erste Staffel der belgischen Serie „The Bank Hacker“ bei ZDFneo. Die acht Episoden füllen das Programm von 20:15 Uhr bis 2:15 Uhr. Wer nicht so lange wach bleiben will, kann sich diese alternativ auch über die ZDFmediathek anschauen. Dort wird „The Bank Hacker“ einen Monat lang nach der linearen Ausstrahlung zum Abruf bereitstehen.

Rache am skrupellosen Bankensystem

In dem Cyber-Thriller geht es um den 19-jährigen IT-Studenten Jeremy Peeters (Tijmen Govaerts), der mit seiner Mutter Anouk (An Miller) und seiner kleinen Schwester Lily (Floor Van Boven) in Antwerpen lebt. Seit dem Freitod seines Vaters vergräbt sich der Jugendliche nur noch vor seinem PC und professionalisiert seine Programmierfähigkeiten.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Sein Talent als Hacker erregt die Aufmerksamkeit der kriminellen Bande um Alidor Van Praet (Gene Bervoets), Prince (Manuel Broekman), Andy (Joren Seldeslachts), Souleymane (Claude Musungayi) und Ada (Ella-June Henrard). Diese plant einen virtuellen Banküberfall. Doch ohne Jeremy fehlt ihnen das nötige Know-how. Für den Jungen ist der Job weniger wegen der verlockenden Entlohnung interessant. Vielmehr sinnt er nach Rache am skrupellosen Bankensystem, das er für den Selbstmord seines Vaters verantwortlich macht.

Eine Ex-Anwältin auf Mörderjagd

Ein familiärer Schicksalsschlag motiviert auch die Titelheldin des Dreiteilers „Sophie Cross – Gefährliche Dünen“. Das Erste schickt die ersten beiden TV-Filme am 23. und 24. Mai („Teuflischer Plan“, „Tödliche Wahrheit“) über den Äther. Das Finale folgt am 29. Mai („Blutige Geschäfte“). Los geht es um jeweils 21:45 Uhr. Ungeduldige können sich die komplette Serie bereits ab 21. Mai über die ARD-Mediathek anschauen.

Sie dreht sich um die ehemalige Anwältin Sophie Cross (Alexia Barlier), die inzwischen eine neue Berufung als Kommissarin gefunden hat. Zum Jobwechsel kam es, nachdem ihr Sohn im Alter von sechs Jahren spurlos verschwunden ist. Die Protagonistin macht sich noch immer Vorwürfe, ihn damals für einen kurzen Moment aus den Augen gelassen zu haben.

Die traumatische Erfahrung treibt sie nun aber dazu an, andere Verbrechen aufzuklären. Gemeinsam mit ihren Kollegen (Thomas Jouannet, Cyril Lecomte, Mariama Gueye, Oussama Kheddam) ermittelt sie in kniffeligen Mordfällen an der Nordseeküste. Zum Team gehört auch Pathologe Alexander Brandt (Wanja Mues).

„The Bank Hacker“ auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost Staffel 1 von „The Bank Hacker“ einmal auf DVD (Veröffentlichung am 28. Mai). Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-krimis

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 1. Juli 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film