Ist Corona nach der aktuellen Omikron-Welle so gut wie überstanden? Das hofft auf jeden Fall die gebeutelte Kinobranche. Die Filmverleiher planen immerhin zuversichtlich mit vielen Neustarts in diesem Jahr. Auch Constantin Film hat eine lange Liste mit Terminen veröffentlicht. Mehr...

Kino-Starttermine von ''Liebesdings'', ''Guglhupfgeschwader'', ''After Forever'' und Co
© Constantin Film / TEXT-BAUER

Welche Produktionen bringt Constantin Film in diesem und im nächsten Jahr in die Kinos? Es gibt zahlreiche Starttermine zu vermelden.

amazon.de | Interessante Angebote
Der Vorname - Eberhofer-Filme - Prime Video
Anzeige

Ist Corona nach der aktuellen Omikron-Welle so gut wie überstanden? Das hofft auf jeden Fall die gebeutelte Kinobranche. Die Filmverleiher planen immerhin zuversichtlich mit vielen Neustarts in diesem Jahr. Auch Constantin Film hat eine lange Liste mit Terminen veröffentlicht.

Los geht es am 19. Mai mit "Stasikomödie", dem dritten Teil der DDR-Trilogie von Leander Haußmann. Mit von der Partie sind deutsche Stars wie David Kross, Jörg Schüttauf, Antonia Bill und Henry Bübchen. Publikumsliebling Elyas M'Barek muss ab 7. Juli so einige Turbulenzen in der romantischen Komödie "Liebesdings" überstehen. Er verkörpert einen Schauspielstar, auf den die Medien Jagd machen. Eine Schlagzeile wert wäre auf jeden Fall die Vergangenheit des Gejagten. Gleiches gilt für das Liebeschaos in seinem Leben.

Zurück in Niederkaltenkirchen

Ab 4. August muss Franz Eberhofer einen neuen Fall lösen. In "Guglhupfgeschwader", der nunmehr achten Verfilmung zur erfolgreichen Romanreihe von Rita Falk, steht der bayerische Dorfpolizist aus Niederkaltenkirchen vor gleich zwei Herausforderungen: Es kündigt sich nicht nur unerwarteter Familienzuwachs an, er bekommt es auch mit mafiösen Geldeintreibern zu tun.

Ende des Monats geht es wieder heiß und leidenschaftlich zur Sache: Am 25. August wird mit "After Forever" das letzte Kino-Kapitel der Lovestory um Tessa und Hardin nach der Romanvorlage von Anna Todd aufgeschlagen. Mit "Sonne und Beton" (ab 22.0.) nach dem gleichnamigen Werk von Felix Lobrecht kündigt sich eine weitere Literaturverfilmung an. Bereits ab 1. September entführt Regisseurin Doris Dörrie ins "Freibad".

Kleiner Ausblick auf 2023

Iris Berben, Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz und Co sorgen ab dem 20. Oktober für amüsanten Familienknatsch in "Der Nachname". Es handelt sich um die Fortsetzung zum Komödienerfolg "Der Vorname". Kurz vor Weihnachten bringt Constantin Film die Filmadaption des bekannten Theaterstücks "Caveman" (ab 22.12.) mit Moritz Bleibtreu, Laura Tonke, Wotan Wilke Möhring, Martina Hill und Jürgen Vogel in die Lichtspielhäuser.

Für 2023 stellt der Verleih zwei noch unbetitelte Produktionen von und mit Til Schweiger (23.3. + 7.12.23), einen neuen Film von Bora Dagtekin (28.9.23), eine weitere Eberhofer-Krimikomödie ("Rehragout-Rendezvous", 3.8.23) sowie zwei Abenteuerstreifen über die drei Musketiere ("The Three Musketeers: D'Artagnan" / "The Three Musketeers: Milady", 13.4. + 14.12.23) in Aussicht.

Romanvorlage zu "Guglhupfgeschwader" zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die Romanvorlage zu "Guglhupfgeschwader" aus der Feder von Rita Falk. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-kinostarts

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 24. Februar 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für weitere redaktionelle Beiträge mit Gewinnspiel (Gewinnspielübersicht).

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film