Aktuell gibt es zwar noch keine konkreten Pläne für eine Rückkehr des Heimwerkerkönigs Tim Taylor und seine „Tool Time“-Show. Doch Schauspieler Tim Allen zeigte sich gegenüber dem US-Portal TVLine offen für eine Filmfortsetzung der 90er-Kultserie „Hör mal, wer da hämmert“. Mehr...

Hör' mal, wer da wieder hämmern könnte
© ABC Studios

Tim Allen bringt eine Film-Fortsetzung des 90er-Serienhits „Home Improvement“ ins Gespräch.

Anzeige

Neuauflagen alter Kultserien stehen bei den Fernsehsendern wie gehabt hoch im Kurs, erst recht wenn diese zu ihrer Produktionszeit internationale TV-Erfolge waren. Die Voraussetzung erfüllt die US-Sitcom „Hör' mal, wer da hämmert“ auf jeden Fall. Beim US-Network ABC war sie von 1991 bis 1999 acht Staffeln lang unter ihrem Originaltitel „Home Improvement“ zu sehen.

Aktuell gibt es zwar noch keine konkreten Pläne für eine Rückkehr des Heimwerkerkönigs Tim Taylor und seiner „Tool Time“-Show. Doch Hauptdarsteller Tim Allen zeigte sich gegenüber dem US-Portal TVLine offen dafür, wieder in seine Paraderolle zu schlüpfen. Der 66-Jährige gab im Interview zu, oft über ein Revival nachzudenken, weil er noch mit allen Leuten von damals in Kontakt stände.

Was ist aus „Tool Time“ geworden?

Doch er frage sich, ob Tim Taylor überhaupt noch relevant sei in der Welt von Mike Baxter. So heißt Allens Alter Ego in seiner aktuellen Comedyserie „The Last Man Standing“. „Mike Baxter ist wie eine echte Version von Tim Taylor und nicht so ein Witz“, findet Allen. Die „Outdoor Man“-Vlogs, welche die Serie auf YouTube begleiten, seien wie Mikes Variante von „Tool Time“ – nur eben als Webserie.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Nach Allens Vorstellungen würde die optimale Fortsetzung von „Hör mal, wer da hämmert“ auch nicht in Serienform stattfinden. Er denkt mehr an einen einmaligen TV-Film. In diesem könnte man zeigen, was aus Taylor, seinem Assistenten Al Borland (Richard Karn) und ihrer gemeinsamen Handwerker-Sendung „Tool Time“ geworden ist. Auch die anderen „Home Improvement“-Darsteller sind laut Allen von der Idee eines solchen Revivals angetan.

Solide Quoten für „The Last Man Standing“

Vielleicht kommt dieses nach dem Ende von „The Last Man Standing“ zustande, das allerdings noch nicht abzusehen ist. Aktuell läuft Staffel 8 bei FOX – mit soliden Quoten. Die Chancen für eine weitere Verlängerung der Serie um eine neunte Season stehen daher gut.

Hierzulande zeigt der Disney Channel Wiederholungen von „Hör mal, wer da hämmert“. Die deutschen Senderechte für „The Last Man Standing“ liegen bei ProSiebenSat.1: Bislang haben ProSiebenFun und ProSieben die ersten vier Staffeln der Comedy ausgestrahlt.

Staffel 1 von „Hör mal, wer da hämmert“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die erste Staffel von „Hör mal, wer da hämmert“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 1. April 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Justin E. aus Dresden.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film