Es müssen nicht immer nur Serien aus den USA sein. Im März unterhalten im deutschen Free-TV vor allem Produktionen aus Großbritannien wie „Shakespeare & Hathaway“, „The Split“ und „Pure“. Das Erste serviert mit „Beforeigners“ spannende Mystery-Kost aus Norwegen. Vox versucht es dagegen mit einer Eigenproduktion. Mehr...

Free-TV: Serientipps für März
© ZDF, Sophia Spring („Pure“) / Gary Moyes („Shakespeare & Hathaway“)

Es müssen nicht immer nur Serien aus den USA sein. Im März unterhalten im deutschen Free-TV vor allem Produktionen aus Großbritannien wie „Shakespeare & Hathaway“, „The Split“ und „Pure“.

amazon.de | Interessante Angebote
The Spilt - Pure - Young Sheldon - Shakespeare and Hathaway - Prime Video
Anzeige

Für ProSieben-Zuschauer beginnt der neue Monat mit amüsanten Gags und frechen Sprüchen: Der Sender zeigt Staffel 4 der US-Comedy „Young Sheldon“ ab 1. März, immer montags um 20:15 Uhr. Im Februar laufen noch die restlichen Folgen von Season 3 in deutscher Erstausstrahlung.

Eine lange Mystery-Nacht steigt in Kürze im Ersten: Am 13. März sind dort ab 23:35 Uhr alle sechs Episoden der norwegischen HBO-Produktion „Beforeigners“ bis in die frühen Morgenstunden zu sehen. Die Story klingt spannend: Im Oslo der Gegenwart tauchen plötzlich Menschen aus vergangenen Epochen auf. Die gesellschaftliche Integration dieser fällt auch einige Jahre später noch immer schwer. Als eine Frau mit Steinzeit-Tattoos ermordet wird, ermittelt Kommissar Lars Haarland. Seine Assistentin Alfhildr Enginnsdottir stammt aus dem 11. Jahrhundert.

Miniserie mit Iris Berben und Heiner Lauterbach

Im deutschen Pay-TV lief die elfte und finale Staffel des Mockumentary-Dauerbrenners „Modern Family“ bereits im vergangenen Herbst. Comedy Central hat angekündigt, die letzten 18 Folgen ab 15. März auszustrahlen. Vox schickt zwei Tage später die deutsche Miniserie „Unter Freunden stirbt man nicht“ mit Iris Berben, Adele Neuhauser, Heiner Lauterbach, Walter Sittler und Michael Wittenborn ins Quotenrennen. Diese steht schon seit Dezember bei TVNOW, dem Streaming-Dienst der RTL-Gruppe, zum Abruf bereit. An zwei Mittwochabenden unterhalten jeweils zwei Folgen ab 20:15 Uhr.

Amazon Unlimited Music Anzeige

ZDFneo verheizt die britische Krimiserie „Shakespeare & Hathaway“ einmal mehr im Nachtprogramm: Die komplette dritte Staffel aus dem Jahr 2020 wird am 19. März ab 23:35 Uhr über den Äther geschickt. Damit endet die zehnte und vorerst letzte Folge kurz vor 7:00 Uhr morgens. Im Anschluss wandert die Staffel immerhin auch in die ZDFmediathek.

Nick startet eine neue US-Sitcom fürs jugendliche Publikum: „Side Hustle“ dreht sich um die Freundinnen Lex, Presley und Munchy, die versehentlich das teure Boot von Munchys Vater zerstören. Jetzt gilt es, möglichst schnell viel Geld zu verdienen. Dafür basteln sie an einer App, die ihnen Aushilfsjobs vermitteln soll. Ab 20. März zeigt Nick samstags und sonntags jeweils eine Episode der Teenie-Comedy.

Anwaltsaffären und Sexfantasien

Für die insgesamt 12 Episoden der ersten beiden Staffeln von „The Split – Beziehungsstatus ungeklärt“ muss der Festplattenrekorder bemüht werden: Der NDR bestückt mit der britischen Anwaltsserie das Nachtprogramm am 23., 24. und 25. März. Danach wird sie in der ARD Mediathek abrufbar sein. „The Split“ dreht sich um drei ungleiche Schwestern, verzwickte Scheidungsfälle und skandalöse Affären.

Auch die Ausstrahlung der britischen Dramedy „Pure“ zielt auf Nachtschwärmer ab: ZDFneo bringt die sechsteilige Serie in der Nacht vom 26. auf den 27. März hinter sich. Los geht es um 23:40 Uhr. Erzählt wird die Geschichte der 24-jährigen Marnie, die bei Nervosität unter sexuellen Wahnvorstellungen leidet. Das führt zu skurrilen Szenarien in ihrer neuen Heimat London. „Pure“ kommt nach der Free-TV-Premiere in die ZDFmediathek.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit der ersten und einzigen Staffel von „Pure“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-freetvmaerz21

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 11. April 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Karin L. aus Weimar.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film