Sollte im November ein Lockdown drohen, bleibt zumindest ein Trost: Die deutschen Free-TV-Sender bieten in den nächsten Wochen reichlich frische Serienkost, um die viele Zeit daheim zu vertreiben. Es starten neue Serien wie „Batwoman“, „Vienna Blood“ und „Berlin Station“. Mehr...

Free-TV: Die wichtigsten Serientermine im November
© ZDF: Petro Domenigg / Gary Moyes

Sollte im November ein Lockdown drohen, bleibt zumindest ein Trost: Die deutschen Free-TV-Sender bieten in den nächsten Wochen reichlich frische Serienkost, um die viele Zeit daheim zu vertreiben.

amazon.de | Interessante Angebote
Batwoman - Father Brown - Doc Martin - Prime Video
Anzeige

Sixx schickt schon zu Beginn des Monats eine neue Superheldin ins Quotenrennen. Die erste Staffel von „Batwoman“ wird ab 5. November in Doppelfolgen, immer donnerstags ab 20:15 Uhr ausgestrahlt. Die Serie des US-Senders The CW war bislang nur bei Amazon Prime Video zu sehen.

Erstmals im deutschen Fernsehen läuft die achte Staffel der britischen Krimiserie „Father Brown“. Die zehn neuen Episoden werden vom 6. bis 8. November ziemlich versteckt im Nacht- und Morgenprogramm von ZDFneo ausgestrahlt. Da muss wohl der Festplattenrekorder bemüht werden.

Neue Folgen von „Doc Martin“ und „The Handmaid's Tale“

Gleiches gilt für die dänische Produktion „Sex“ um eine Jugendberaterin, die sich in ihre Arbeitskollegin verliebt. One zeigt die komplette sechsteilige Debütstaffel am 6. November ab 22:30 Uhr. Am selben Abend startet bei Tele 5 die zweite Staffel der dystopischen Dramaserie „The Handmaid's Tale“. Drei Wochen lang unterhalten am Freitag und Samstag ab 22:15 Uhr zunächst je zwei Folgen am Stück. Am 21. November gibt es sogar drei Folgen auf einmal.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Die neunte Staffel des britischen TV-Dauerbrenners „Doc Martin“ geht ebenfalls in Doppelfolgen über den Äther: Sat.1 Gold übernimmt die deutsche Free-TV-Premiere ab 7. November. Auch hier empfiehlt es sich, den Festplattenrekorder zu programmieren: Die Ausstrahlung erfolgt samstags gegen Mitternacht.

Vox versucht es mit „Lucie, läuft doch!“

Bereits seit 2017 ist die erste Staffel der US-Thrillerserie „Berlin Station“ beim Streaming-Dienst Netflix abrufbar. Jetzt kommt sie auch ins Programm von One. Der Startschuss fällt am 10. November um 21:55 Uhr mit gleich drei Folgen zum Auftakt.

Das ZDF wartet Mitte des Monats mit zwei spannenden Produktionen auf: Das dreiteilige Historiendrama „Vienna Blood“ entführt ab 15. November ins alte Wien. Die zweite Staffel von „Die purpurnen Flüsse“, die vier spielfilmlange Episoden umfasst, sorgt ab 16. November im Montagskino für Gänsehaut. Beide Serien serviert der Mainzer Sender am späten TV-Abend ab 22:15 Uhr.

Mal wieder an einer deutschen Eigenproduktion versucht sich Vox ab 18. November mit der Dramedy „Lucie, läuft doch!“. Immer mittwochs wollen Doppelfolgen den bereits verjährten Erfolg von „Club der roten Bänder“ wiederholen. Ob das wohl gelingen wird?

Osteuropäische Serien-Geheimtipps

Unter weniger Quotendruck dürfte die britische Krimiserie „Traces“ aus dem Jahre 2019 stehen. Der NDR zeigt sie ab 24. November in deutscher Erstausstrahlung, immer dienstags ab 22:00 Uhr. Noch ein Fall für den Festplattenrekorder ist Staffel 5 von „Luther“: ZDFneo hat lediglich einen Nachtsendeplatz für die vier neuen Folgen gefunden. Sie werden am 26. November ab 0:45 Uhr in einem Rutsch versendet.

Serien aus dem osteuropäischen Raum schaffen es sehr selten auf die deutschen Bildschirme. Daher sollen folgende beiden Neustarts im November nicht unerwähnt bleiben: Arte nimmt sich ab 5. November dem polnischen Thriller „The Pleasure Principle: Geometrie des Todes“ an (drei Folgen ab 21:45 Uhr). Der MDR zeigt das tschechische Drama „Wasteland“ ab 10. November im Nachtprogramm (Doppelfolgen ab 0:10 Uhr).

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Staffel 7 von „Father Brown“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-freetvnovember

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 16. Januar 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Diana P. aus Hamburg.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film