Noch bevor die Animationsserie „Bless The Harts“ ein deutsches Zuhause gefunden hat, ist sie in den USA schon wieder Geschichte: FOX hat sich nach schlechten Quoten dafür entschieden, keine dritte Staffel in Auftrag zu geben. Aktuell läuft beim Network noch Season 2. Mehr...

FOX setzt Animationsserie „Bless The Harts“ ab
© FOX Entertainment / 20th Television

„Bless The Harts“ konnte nicht an den Erfolg der FOX-Animationshits „The Simpsons“, „Bob's Burgers“ und „Family Guy“ anknüpfen. Daher ist bereits nach zwei Staffeln Schluss.

amazon.de | Passende Angebote
Family Guy - Bob's Burgers - The Simpsons - Prime Video
Anzeige

Noch bevor die Animationsserie „Bless The Harts“ ein deutsches Zuhause gefunden hat, ist sie in den USA schon wieder Geschichte: FOX hat sich dafür entschieden, keine dritte Staffel in Auftrag zu geben. Aktuell läuft beim Network noch Season 2. Die finale Episode wird voraussichtlich im Mai ausgestrahlt.

„Bless The Harts“ erwies sich zuletzt als schwächstes Glied der am Sonntagabend gezeigten Animations-Comedys. Am 28. März schalteten nur noch 560.000 Zuschauer ein, was einen neuen Quotentiefstwert für die Koproduktion zwischen FOX Entertainment und 20th Television darstellt. Die zehnteilige erste Staffel erreichte im Schnitt noch 2,24 Millionen Zuschauer pro Folge.

Eine Familie in Geldnöten

Die Idee zu „Bless The Harts“ kommt von Drehbuchautorin Emily Spivey, die seit vielen Jahren Gags für die Show „Saturday Night Live“ beisteuert und auch für Serien wie „The Last Man On Earth“, „Up All Night“ und „Modern Family“ geschrieben hat. Es geht um die Harts, eine Südstaaten-Familie mit dauerhaften Geldsorgen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Mutter Jenny schlägt sich als Kellnerin durch. Mit ihrem kleinen Gehalt muss sie ihre Tochter Violet, ihre Mutter Betty und sich versorgen. Langzeit-Freund Wayne versucht zwar sein Bestes. Doch er ist und bleibt ein erfolgloser Träumer, der nur wenig beisteuern kann. Als Ersatzvater für Violet macht er allerdings einen guten Job.

Ratschläge von Jesus

Obwohl die Harts an den großen amerikanischen Traum glauben, gelingt es ihnen auch immer wieder ohne Vermögen glücklich zu sein. Als Running Gag erscheint Jenny bei der Arbeit regelmäßig Jesus, der ihr gute Ratschläge erteilt.

Für „Bless The Harts“ zeichnet sich das Animationsstudio Titmouse („Star Trek: Lower Decks“, „Animaniacs“) verantwortlich. Spivey, Kristin Wiig, Phil Lord, Christopher Miller und Andy Bobrow fungieren als Executive Producer.

Notizbücher zu gewinnen

hitchecker.de verlost zwei Notizbücher mit „Bless The Harts“-Motiv. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-blesstheharts

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 6. Mai 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film