Der US-Sender Paramount Network hat die Comedy "Emily In Paris" an Netflix abgegeben. Die Serie soll im Herbst beim Streaming-Dienst an den Start gehen. Lily Collins spielt darin eine Marketing-Expertin, die in der französischen Hauptstadt berufliche Herausforderung und Liebeschaos meistern muss. Mehr...

Emily In Paris: Netflix schnappt sich Serie mit Lily Collins
© 2014 Constantin Film Verleih GmbH - Lily Collins in "Love, Rosie"

Mit Lily Collins geht es bald auf einen romantischen Trip in die französische Hauptstadt: Netflix hat sich die Rechte an der Serie "Emily In Paris" gesichert, die nun doch nicht im US-Kabelfernsehen laufen wird.

amazon.de | Lily Collins
Serien - Filme - Bücher - Prime Video
Anzeige

Paramount Network hat seine Pläne, einen Serienabend speziell für weibliche Zuschauer zu etablieren, verworfen. So fand der zunächst geplante Wechsel der langjährigen Comedy "Younger" von TV Land zum US-Kabelsender doch nicht statt. Auch die TV-Adaption des Kinofilms "The First Wives Club" (deutscher Titel: "Club der Teufelinnen") landete am Ende im Streaming-Angebot des Schwestern-Networks BET und nicht wie ursprünglich angedacht im Programm von Paramount Network.

Aus der Kreativschmiede von Darren Star

Mit "Emily In Paris" wurde nun ein weiteres Serienprojekt des Senders abgegeben, diesmal allerdings nicht innerhalb der Viacom-Gruppe. Die von den MTV Studios produzierte Comedyserie mit Lily Collins ("Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen") in der Hauptrolle geht an Netflix und soll dort im Herbst veröffentlicht werden. Die erste Staffel umfasst zehn Episoden.

Amazon Unlimited Music Anzeige

"Emily in Paris" stammt aus der Kreativschmiede von Darren Star ("Sex And The City"), der gemeinsam mit Tony Hernandez, Lilly Burns und Andrew Fleming als Executive Producer fungiert. In weiteren Rollen sind Ashley Park, Philippine Leroy-Beaulieu, Samuel Arnold, Lucas Bravo, Camille Razat, Bruno Gouery, Kate Walsh und William Abadie zu sehen. Die Serie wurde komplett in Frankreich gedreht, vorwiegend in Paris.

Traumjob lockt nach Paris

In der Metropole findet Protagonistin Emily ein neues Zuhause, als sie sich ihren Traumjob ergattert. Die Agentur, für die sie in Chicago gearbeitet hat, kauft eine renommierte Marketing-Firma in Frankreich auf. Emily soll diese fortan als Social-Media-Expertin betreuen. Ihre neue Aufgabe ist mit vielen ungeahnten Herausforderungen verbunden. Natürlich hält die Stadt der Liebe aber auch viele romantische Momente bereit.

„Die MTV Studios und ich hätten auf kein perfekteres Zuhause für Emily In Paris als Netflix hoffen können“, freut sich Star über den Deal mit dem Streaming-Dienst. Bei diesem kann die Comedy anders als beim Paramount Network sogleich ein internationales Publikum erreichen. Die Chancen auf eine Fortsetzung stehen damit besser.

"Love, Rosie" mit Lily Collins zu gewinnen

Noch mehr romantische Unterhaltung mit Lily Collins gefällig? hitchecker.de verlost den Film "Love, Rosie"Anzeige zweimal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-lilycollins

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 22. August 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Janine B. aus Saarlouis und Manfred D. aus Berlin.

Kommentar schreiben

Senden