Drei Serien – drei Entscheidungen: Das US-Network NBC verabschiedet sich bald von einer langjährigen Serie. Konkurrent ABC schickt einen erfolgreichen Neustart in die zweite Staffel und Netflix macht kurzen Prozess mit der TV-Adaption einer Jugendbuchreihe. Mehr...

„New Amsterdam“, „Der Babysitter-Club“ und „Abbott Elementary“: Eingestellt oder verlängert?
© 2021 Universal Television LLC. All rights reserved. / RTL, Netflix

Drei Serien – drei Entscheidungen: Bei einer Produktion wurde bereits der Stecker gezogen.

amazon.de | New Amsterdam
Staffel 1 - Staffel 2 - Staffel 3 - Prime Video
Anzeige

Im Januar 2020 zeigte das US-Network NBC viel Vertrauen in seine damals noch junge Krankenhausserie „New Amsterdam“: Das Medical-Drama mit Ryan Eggold wurde um gleich drei Staffeln bis Season 5 verlängert. Aktuell läuft die vierte Runde im US-TV – mit durchwachsenem Quotenerfolg. Inzwischen gehört „New Amsterdam“ zu den schwächsten Serien im Programm des Senders.

Deshalb wurde die fünfte Staffel nun auch als letzte kommuniziert. Zudem soll sie lediglich 13 Episoden umfassen. Bislang unklar bleibt, ob diese dann bereits ab kommenden Herbst oder erst im Frühjahr oder Sommer 2023 bei NBC zu sehen sein werden. Hierzulande warten Fans noch auf einen Termin für Season 4. Die Deutschlandpremiere übernimmt wohl wieder der Streaming-Dienst RTL+.

„Der Babysitter-Club“ wird nicht fortgesetzt

Während bei „New Amsterdam“ noch ein runder Abschluss vorbereitet werden kann, ist dies im Falle der Teenieserie „Der Babysitter-Club“ nicht mehr möglich. Netflix hat sich gegen eine dritte Staffel entschieden. Die Veröffentlichung der zweiten Season liegt bereits fünf Monate zurück. Seither konnte die TV-Adaption zur gleichnamigen Jugendbuchreihe von Ann M. Martin offenbar nicht genügend Abrufzahlen generieren, um die Verantwortlichen beim Streaming-Dienst zu einer Fortsetzung zu bewegen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Wie gut oder schlecht sich „Der Babysitter-Club“ im Detail schlug, hat Netflix nicht verraten. Die Dramedy von Rachel Shukert folgte einer Gruppe von Schülerinnen, die gemeinsam einen Babysitter-Service auf die Beine stellen.

Staffel 2 für den ABC-Hit „Abbott Elementary“

EIne gute Nachricht kommt aus dem Hause ABC: Das US-Network hat eine vorzeitige Verlängerung für die Workplace-Comedy „Abbott Elementary“ ausgesprochen. Seit Anfang Dezember wurden bisher neun Episoden ausgestrahlt. Bei der linearen Ausstrahlung erreichte ABC im Schnitt zwar lediglich 2,58 Millionen Zuschauende. Werden alle Plattformen und verzögerten Abrufe berücksichtigt, schlägt sich die Serie jedoch hervorragend.

Allein die ersten beiden Folgen kamen innerhalb der ersten 35 Tage nach ihrer Premiere auf durchschnittlich 9 Millionen Zuschauende. In der Zielgruppe der umworbenen 18- bis 49-Jährigen ist „Abbott Elementary“ die erfolgreichste ABC-Comedy seit zwei Jahren und zählt zu den zuschauerstärksten der TV-Saison. Einen Deutschlandtermin für die Serie um die chaotischen, aber engagierten Lehrer einer staatlichen US-Schule gibt es noch nicht.

New Amsterdam: DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit der kompletten dritten Staffel von „New Amsterdam“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-newamsterdam

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 27. April 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film