Der US-Streaming-Dienst Netflix hat seinen Geschäftsbericht für das vierte Quartal des vergangenen Jahres veröffentlicht. In diesem Zuge gab das kalifornische Unternehmen auch wieder Zugriffszahlen zu einigen seiner Serien und Filme bekannt. Für „The Witcher“ lief es besonders gut. Mehr...

Die erfolgreichsten Netflix-Serien der letzten Wochen
© Netflix

Netflix hat verraten, welche Eigenproduktion zuletzt am meisten Abonnenten begeistern konnten. „The Witcher“ sorgt dabei für einen neuen Rekord. Dieser ist jedoch mit einem großen Aber verbunden.

amazon.de | Netflix-Serien
The Witcher Romane - The Crown - You - Prime Video
Anzeige

Der US-Streaming-Dienst Netflix hat seinen Geschäftsbericht für das vierte Quartal des vergangenen Jahres veröffentlicht. In diesem Zuge gab das kalifornische Unternehmen auch wieder Zugriffszahlen zu einigen seiner Serien und Filme bekannt. Wie gehabt kommunizierte es dabei aber nur die Quoten der besonders erfolgreichen Eigenproduktionen.

Als großer Hit hat sich die Fantasy-Serie „The Witcher“ mit Henry Cavill in der Hauptrolle erwiesen: In den ersten vier Wochen seit der Serienpremiere haben insgesamt 76 Millionen Haushalte mit Netflix-Abo in die Debütstaffel reingesehen. Damit wäre es der bisher erfolgreichste Auftakt einer Netflix-Serie.

Neues Messverfahren bei Netflix

Die Werte sind allerdings mit Vorsicht zu genießen und nicht mit Zuschauerzahlen vergleichbar, die Netflix bislang preisgegeben hat. Der Grund: In der Vergangenheit musste ein Abonnent mindestens 70 Prozent einer Serienfolge oder eines Films gesehen haben, um gezählt zu werden. Nun reichen dafür gerade einmal zwei Minuten.

Laut Netflix wurde das Messverfahren geändert, um kurze, lange und interaktive Inhalte ohne feste Länge auf einer einheitlichen Basis auswerten zu können. Beim BBC iPlayer werde eine ähnliche Methode angewandt, um ein Ranking der Inhalte zu erstellen. Zwei Minuten seien zudem eine eindeutige Länge, um ein bewusstes Zuschauerinteresse festzustellen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Die Änderung hat entsprechend höhere Zuschauerzahlen als Konsequenz. Glaubt man Netflix, liegen diese im Durchschnitt etwa 35 Prozent über den mit dem alten Messverfahren ermittelnden Werten.

Erfolg für zweite „You“-Staffel

Neben „The Witcher“ konnte auch die zweite Staffel des Stalker-Dramas „You“ überzeugen: 54 Millionen Abonnenten-Haushalte konnten sich in den ersten vier Wochen (mindestens zwei Minuten) für die neuen Episoden begeistern. Die dritte Staffel von „The Crown“ kam im ersten Monat immerhin auf 21 Millionen Zugriffe.

Bei den Film-Eigenproduktionen lief es hervorragend für den Action-Kracher „6 Underground“ mit 83 Millionen Abrufen in den ersten vier Wochen nach der Veröffentlichung. Der Animationsfilm „Klaus“ kam innerhalb von 28 Tagen auf 40 Millionen Zugriffe.

Wie viele Zuschauer die Serien und Filme komplett gesehen haben, bleibt das Geheimnis von Netflix. Vermutlich würden die Werte im Vergleich zu den kommunizierten ernüchternd ausfallen. Erfolgreich war das vierte Quartal 2019 aber dennoch für den Streaming-Anbieter: Weltweit gewann dieser 8,8 Millionen Abonnenten hinzu und zählt nun insgesamt 167,1 Millionen Abonnenten.

Romanvorlage zu „The Witcher“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die „The Witcher“-Romanvorlage „Das Erbe der Elfen“ von Andrzej Sapkowski in der Taschenbuchausgabe. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 23. Februar 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen beendet. Gewonnen hat Elena F. aus Bad Krozingen.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film