Der NDR hat eine Fortsetzung der langjährigen Serie „Der Usedom-Krimi“ mit Katrin Sass bestätigt. Aktuell entstehen zwei neue Folgen in Spielfilmlänge. Wann sind diese im Ersten zu sehen?

Der Usedom-Krimi Foto vom Set
© NDR / Das Erste, Florian Kaposi

Die Ostsee bleibt mörderisch: Auf Usedom gilt es weiterhin, Verbrechen aufzuklären. Die ehemalige Staatsanwältin Karin Lossow ermittelt auch fortan im Ersten.

Der vorerst letzte Film der Reihe „Der Usedom-Krimi“ mit Katrin Sass, Rikke Lyloff und Till Firit in den Hauptrollen war im vergangenen November im Ersten zu sehen. Nun hat der NDR, der die Serie gemeinsam mit der ARD Degeto produziert, eine Fortsetzung angekündigt.

Matthias Tiefenbacher führt Regie

Die Dreharbeiten zum 23. und zum 24. Film des Quotenerfolgs haben bereits begonnen. Die Schauspielerinnen und Schauspieler stehen bis 11. April in Wolgast, auf Usedom, in Swinemünde, Ahlbeck, Kamminke sowie in und um Berlin vor der Kamera. Zu einer Ausstrahlung im Ersten und einer Veröffentlichung in der ARD Mediathek wird es voraussichtlich im Herbst dieses Jahres kommen.

Auf dem Regiestuhl nimmt wieder Matthias Tiefenbacher Platz, der bereits in der Vergangenheit zwei abendfüllende Folgen von „Der Usedom-Krimi“ inszeniert hat. Als Drehbuchautorinnen wurden Astrid Ströher und Dinah Marte verpflichtet.

Karin Lossow leidet unter Alpträumen

Im ersten neuen Film mit dem Arbeitstitel „Am Scheideweg“ leidet Karin Lossow (Sass) unter schrecklichen Alpträumen über Karol Zielinski (Wiktor Loga), den Mann, den sie für den Mörder ihrer Tochter Julia hält. Die Ex-Staatsanwältin sucht Hilfe bei dem Therapeuten Dr. Maurycy Wójcik (Blazej Wojcik). Als dieser jedoch Details über Julias Tod erfährt, verweist er Karin an eine Kollegin. Gibt es etwa eine Verbindung zwischen dem Psychologen und Zielinski?

Während Karin versucht mehr herauszufinden, ermitteln Kommissar Rainer Witt (Firit), Polizeiobermeister Holm Brendel (Rainer Sellien) sowie Kollegin Dorit Martens (Jana Julia Roth) im Fall eines unbekannten toten Mannes, der an der Seebrücke gefunden wurde und weder Papiere noch ein Smartphone bei sich trug. Staatsanwältin Katahrina Stozek (Milena Dreissig) vermutet, es könnte sich um einen Urlaubsgast handeln. Anfragen an Pensionen und Hotels auf der Insel sollen Aufschluss darüber geben. Kann der Tote identifiziert werden?

Wiederbelebungsversuche bleiben erfolglos

Der zweite neue Usedom-Krimi trägt den Arbeitstitel „Emma“ und dreht sich um den Tod der Ehefrau und Mutter Gerda Kolping (Katharina Spiering). Diese kommt bei ihrem täglichen Schwimmgang in der Ostsee ums Leben. Nicht nur Karin, sondern auch Gerdas 14-jährige Tochter Emma (Cloé Albertien Heinrich) sind zufällig zugegen, können das Unglück aber nicht verhindern. Den von Karin gerufenen Sanitätern gelingt es nicht, Kolping zu reanimieren.

Im Blut des Opfers wird eine hohe Dosis eines Beruhigungsmittels festgestellt. War es etwa Mord und kein Unfall? Die Polizei findet Drohbriefe in Gerdas Auto. Nicht einmal ihr Mann wusste von diesen. Seine Frau wollte ihren an Long Covid leidenden Gatten wohl nicht unnötig aufregen. Doch warum wurde Gerda überhaupt bedroht? Und ist der Verfasser der Briefe auch der Killer?

Elsa Krieger, Katarzyna Maciag, Marion Kracht, Peter Schneider, Nikolay Sidorenko, Maja Beckmann, Bernd Moss, Matti Schmidt-Schaller, Anna König und Ben Braun übernehmen weitere Rollen in den beiden 90-Minütern. Als Produzent fungiert Tim Gehrke, Producerin ist Aimee Fox.

Der Usedom-Krimi: DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD mit den beiden Folgen „Träume“ und „Nachtschatten“ aus der Reihe „Der Usedom-Krimi“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-usedomkrimi

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 5. Mai 2024 (zweite Gewinnchance).

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Der Usedom-Krimi: DVD zu gewinnen
  • Foto: Der Usedom-Krimi
  • Teilnahmeschluss: 05.05.2024
  • Gewonnen hat: Benno S. aus Münster (1. Gewinnspielrunde), Gewinnerbekanntgabe der 2. Gewinnspielrunde in Kürze

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film