Es geht in großen Schritten Richtung Weihnachten. Ein Blick auf die Kinostarts der Woche genügt, um dies festzustellen: Am 1. November findet der weihnachtliche Disney-Film „Der Nussknacker und die vier Reiche“ den Weg auf die große Leinwand. Worum geht es und wer spielt mit? Mehr...

Der Nussknacker und die vier Reiche: Ab 1. November im Kino
© Walt Disney

Kinobesuch mit den Kids geplant? Im November empfiehlt sich dafür „Der Nussknacker und die vier Reiche“.

Es geht in großen Schritten Richtung Weihnachten . Ein Blick auf die Kinostarts der Woche genügt, um dies festzustellen: Am 1. November findet der weihnachtliche Disney-Film „Der Nussknacker und die vier Reiche“ den Weg auf die große Leinwand.

Als Vorlagen für den fantasievollen Streifen fungierten das bekannte Märchen aus der Feder von E. T. A. Hoffmann sowie die Ballett-Adaption von Tschaikowsky. Das Drehbuch stammt von Ashleigh Powell. Regie führten Lasse Hallström („Lachsfischen im Jemen“) und Joe Johnston („Jurassic Park 3“).

Amazon Unlimited Music Anzeige

Die Handlung

Die junge Clara hat von ihrem Paten Droßelmeier eine geheimnisvolle Kiste zu Weihnachten bekommen. Doch der Schlüssel dazu geht verloren und für das Mädchen beginnt die Reise in eine abenteuerliche Parallelwelt.

Diese führt sie zunächst durch das Schneeflockenland, das Blumenland und das Naschwerkland. Die Suche bleibt allerdings erfolglos. Erst als sie an der Seite des Soldaten Phillip das geheimnisvolle vierte Reich besucht, befindet sie sich auf einer heißen Spur. Allerdings herrscht dort die tyrannische Mutter Ingwer und es geht plötzlich um viel mehr als den verschwundenen Schlüssel.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Disney Deutschland

Die Stars

Die Hauptrolle der Clara übernimmt Hollywood-Senkrechtstarterin Mackenzie Foy, bekannt aus den „Twilight“-Filmen und „The Conjuring“. Dazu gesellen sich hochkarätige Stars wie Helen Mirren als Widersacherin Ingwer und Morgan Freeman als Pate Droßelmeier.

Keira Knightley („Fluch der Karibik“) ist in einer Nebenrolle als Zuckerfee zu sehen. Newcomer Jayden Fowora-Knight spielt den tapferen Soldaten Philip in „Der Nussknacker und die vier Reiche“.

Der Soundtrack

Für den opulenten Soundtrack zum Film zeichnet sich US-Komponist James Newton Howard verantwortlich. Der 67-Jährige steuerte in der Vergangenheit bereits Musik für populäre Produktionen wie „The Hunger Games“, „The Dark Knight“ und „Pretty Woman“ bei. Sein Beitrag zu „Der Nussknacker und die vier Reiche“ basiert auf den Themen aus Tschaikowskis klassischem Ballett.

Die Aufnahmen zum Soundtrack entstanden gemeinsam mit Dirigent Gustavo Dudamel und dem Londoner Philharmonic Orchestra. Starpianist Lang Lang schaute im Studio für die bekannte „Nussknacker-Suite“ vorbei. Unabhängig vom Score untermalt die Klassik-Pop-Ballade „Fall On Me“ vom italienischen Tenor Andrea Bocelli und seinem Sohn Matteo den Filmabspann. Der Soundtrack ist bereits seit 26. Oktober auf CD und als Download erhältlich.

Mehr Infos zum Film: disney.de/filme/der-nussknacker-und-die-vier-reiche

 Angebote auf amazon.de

B07J35G5VLB079JF9DN83844530487B07DVGXNJC

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film