Die ehemaligen Stars aus "Beverly Hills, 90210" basteln zwar an einer neuen Serie. Wie es inzwischen heißt, handelt es sich dabei aber nicht um eine Fortsetzung der US-Teenie-Soap. Im Gespräch ist wohl eine satirische Mockumentary mit Tori Spelling, Jennie Garth, Jason Priestley und Co. Mehr...

Beverly Hills, 90210: Neues Serienprojekt anders als gedacht
© Paramount / Universal Pictures - "Beverly Hills, 90210" auf DVD erhältlich

Die ehemaligen Stars aus "Beverly Hills, 90210" basteln zwar an einer neuen Serie. Wie es inzwischen heißt, handelt es sich dabei aber nicht um eine Fortsetzung der US-Teenie-Soap.

Bereits im März 2018 gab es erste Berichte über eine mögliche Neuauflage der 90er-Serie "Beverly Hills, 90210". Die Schauspielerinnen Tori Spelling und Jennie Garth, die auch privat befreundet sind, stecken als vermeintliche Initiatorinnen hinter dem Projekt. Zunächst wurde über eine Comedyserie spekuliert, in der beide wieder als Donna Martin und Kelly Taylor zu sehen sein würden. Spelling deutete schon damals einen selbstironischen Charakter des Formats an.

Satire statt Fortsetzung

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen tauchten in der US-Presse Fotos von einem gemeinsamen Treffen ehemaliger "Beverly Hills"-Darsteller auf, darunter Garth, Spelling, Jason Priestley, Ian Ziering, Brian Austin Green und Gabrielle Carteris. Spätestens jetzt war klar: Die neue "90210"-Serie nimmt konkretere Formen an. Involviert sind auch die Autoren und Produzenten Mike Chessler und Chris Alberghini, die schon beim Reboot "90210" (2008 - 2013) beteiligt waren.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Zudem setzten sie 2006 gemeinsam mit Spelling die Mockumentary "So NoTORIous" für VH1 um, in der sich Tori selbst gehörig durch den Kakao zog. Gags über ihre Zeit bei "Beverly Hills, 90210" durften dabei nicht fehlen. In eine ganz ähnliche Richtung soll es nun wieder gehen.

Serien-Neuauflage bleibt fiktiv

Wie die US-Magazine Deadline, Page Six und Screen Rant berichten, wird es zu keinem klassischen Revival oder Reboot der Kultserie kommen. In der noch unbetitelten "90210"-Produktion soll es vielmehr um die Schauspieler selbst gehen, die darin überzeichnete Versionen von sich selbst spielen.

In dem ebenfalls als Mockumentary inszenierten Comedy-Format liebäugeln Spelling, Garth, Priestley und Co wohl mit einer Neuauflage von "Beverly Hills". Diese bleibt also rein fiktiv.

Das satirische Konzept wurde von offizieller Seite bislang nicht bestätigt. Die neue Serie entsteht im Hause der CBS Studios. Es heißt, ein großes US-Network und ein bekannter Streaming-Dienst hätten bereits Interesse an dem Pitch gezeigt. Noch steht aber nicht fest, ob die Idee am Ende tatsächlich verwirklicht wird.

Ihr wollt noch einmal miterleben, wie alles begann bei "Beverly Hills, 90210"? Kein Problem: hitchecker.de verlost Staffel 1 der Kultserie einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr die untere Frage beantworten und eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Teilnahmeschluss ist der 20. Februar 2019. Viel Glück!

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen beendet. Gewonnen hat Hannah N. aus München.

Angebote auf amazon.de

B00O30GRYGB00LVPJ0XGB00LVPJ26GB00LVPJ0AO

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film