Die Kino-Premiere der deutschen Komödie „Berlin, Berlin“ hätte am 19. März erfolgen sollen, musste wegen Corona aber kurzfristig abgesagt werden. Halb so schlimm: Die Filmfortsetzung zur gleichnamigen Kultserie wird schon ab 8. Mai exklusiv bei Netflix zu sehen sein. Mehr...

Netflix übernimmt Premiere des „Berlin, Berlin“-Films
© Constantin Film

Anders als ursprünglich geplant feiert die deutsche Kultserie „Berlin, Berlin“ kein Comeback im Kino, sondern bei Netflix.

amazon.de | Berlin, Berlin
Staffel 1 - Staffel 2 - Staffel 3 - Staffel 4 - Prime Video
Anzeige

Kinos sind wegen der Corona-Einschränkungen aktuell geschlossen. Daher werden die Starttermine vieler für 2020 angekündigten Filme verschoben. Zahlreiche US-Blockbuster sollen nun erst im nächsten Jahr anlaufen. Die Kino-Premiere der deutschen Komödie „Berlin, Berlin“ hätte am 19. März erfolgen sollen, musste dann aber kurzfristig abgesagt werden.

Die Filmfortsetzung zur gleichnamigen Kultserie wird nun aber nicht länger zurückgehalten, bis die Lichtspielhäuser wieder öffnen dürfen. Stattdessen geht der Streifen bereits am 8. Mai bei Netflix online – gemeinsam mit allen vier Staffeln der ARD-Serie. Dies gab der Münchner Filmverleih Constantin Film in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt.

Ein rasanter Roadtrip mit Lolle

Die bislang letzte „Berlin, Berlin“-Folge war im April 2005 im Ersten zu sehen. Nun wird die Geschichte um Lolle, Sven und Hart weitererzählt. Alles beginnt mit einer chaotischen Hochzeit. Sven (Jan Sosniok) platzt mitten in die Trauung von Lolle (Felicitas Woll) und Hart (Matthias Klimsa) hinein. Noch besser: Der Überraschungsgast macht der Braut vor versammelter Mannschaft einen Heiratsantrag.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Lolle ist völlig überfordert mit der Situation und ergreift kurzerhand die Flucht. Mit einer wilden Fahrt durch Berlin und einem emotionalen Ausraster handelt sie sich jede Menge Ärger ein. Das hat sogar rechtliche Folgen und Lolle wird zu Sozialstunden an einer Schule verdonnert. Dort lernt sie Dana (Janina Uhse) kennen, die in Liebesdingen ebenfalls immer daneben liegt.

Geteiltes Leid ist halbes Leid: Die beiden Frauen ziehen durch die Clubs der Hauptstadt, um ihren Männerärger einfach wegzufeiern. Nach der verrückten Partynacht erwachen Lolle und Dana in einem Auto irgendwo im Harz. Die Fahrt zurück nach Berlin entwickelt sich zu einem rasanten Roadtrip, der das Leben der Freundinnen für immer verändern soll.

Bewährtes „Berlin, Berlin“-Team

Neben Felicitas Woll, Janina Uhse, Jan Sosniok und Matthias Klimsa zählen Stars wie Sandra Borgmann, Armin Rohde, Detlev Buck, Christian Tramitz, Kailas Mahadevan und Gitta Schweighöfer zur Besetzung von „Berlin, Berlin“. Regie führte Franziska Meyer Price, die bereits zahlreiche Folgen der Serie inszenierte.

Auch der ehemalige Headautor David Safier war wieder involviert: Er hat gemeinsam mit seinem Sohn Ben das Drehbuch zum Film geschrieben.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Constantin Film

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Staffel 1 von „Berlin, Berlin“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 1. Juli 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Manuela T. aus Kehl.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film