Krimi-Nachschub am „tödlichen Dienst-Tag“ bei RTL: In seinem ersten Fall macht der Bamberger Kommissar Behringer Jagd auf einen Feuerteufel.

Behringer und die Toten: Feuerteufel
© RTL / Redseven Entertainment / Hendrik Heiden

Krimi-Nachschub am „tödlichen Dienst-Tag“ bei RTL: In seinem ersten Fall macht der Bamberger Kommissar Behringer Jagd auf einen Feuerteufel.

Mit „Behringer und die Toten – Ein Bamberg-Krimi“ testet RTL ab 27. Februar eine weitere neue Reihe im Programm. Produziert wurden vorerst zwei spielfilmlange Folgen, die zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr ausgestrahlt werden und bereits vorab auf RTL+ verfügbar sind. In der idyllischen Stadt in Oberfranken ermittelt Schauspieler Antoine Monot („Ein Fall für zwei“) als gemütlicher, aber ziemlich ausgefuchster und eigensinniger Kommissar Konrad Behringer.

Viel Unterstützung für den Kommissar

Auf Verbrecherjagd geht es mit einem eingespielten Team, bestehend aus Behringers junger und dynamischer Kollegin Ela Jenning (Cosima Henman), dem Streifenpolizist Oscar Renner (Oskar Keymer) und dem Kriminaltechniker Sebastian Loncar (Jonas Laux). „Basti“ ist auch der beste Freund des Protagonisten und darüber hinaus mit Behringers Schwester Anne (Jessica Ginkel) verheiratet, die in der Gastwirtschaft ihres Bruders arbeitet. Ihr Sohnemann Ole (Maximilian Kaiser) kommt ganz nach seinem Onkel und beweist immer wieder polizeiliche Ambitionen.

Zum festen Ensemble der Serie gehört auch Wanda Perdelwitz in der Rolle von Behringers Ex-Kollegin Charly Behlke, die im Dienst angeschossen wurde. Seither sitzt die Ermittlerin im Rollstuhl und versucht, sich ins Leben zurückzukämpfen. Behringer steht sie weiterhin beratend zur Seite.

Druck von der Oberbürgermeisterin

Im Auftaktfilm von „Behringer und die Toten“ treibt ein Feuerteufel sein Unwesen in Bamberg. Nach ein paar kleineren Bränden kommt es zu einem tödlichen Anschlag: Ein Campingbus wird in die Luft gejagt. Ein Mann stirbt. Eine junge Frau erleidet schwerste Verbrennungen und überlebt nur knapp.

Es handelt sich um die Tochter der Oberbürgermeisterin, die Behringer ordentlich Druck macht. Steckt etwa der eifersüchtige Ex-Freund der Verletzten hinter der Tat? Zunächst deutet alles darauf hin. Doch so einfach ist der Fall nicht gelöst, wie Behringer schnell feststellen muss. Die Ermittlungen gehen weiter und offenbaren so manche Überraschung.

Fortsetzung noch ungewiss

In Episodenrollen sind Kya-Celina Barucki, Manuel Boecker, Samirah Breuer, Doris Buchrucker, Lucia Danner, Felix Everding, Christoph Franken, Giulia Goldammer, Justus Johanssen, Hanno Koffler, Katja Lechthaler, Merlin Leonhardt, Tanja Schleiff, Remo Schulze und Monika Manz zu sehen.

Am 5. März zeigt RTL die zweite Folge des Bamberg-Krimis mit dem Titel „Fuchsjagd“. Ob die Reihe darüber hinaus fortgesetzt wird, steht noch nicht fest.

Bamberg-Reiseführer zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den „DuMont Reiseführer Bamberg“ von Andreas Reuß und Stefan Fröhling. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-bamberg

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 24. April 2024.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Bamberg-Reiseführer zu gewinnen
  • Foto: DuMont Bamberg Reiseführer
  • Teilnahmeschluss: 24.04.2024
  • Gewonnen hat: Gewinnerbekanntgabe in Kürze

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film