Der US-Science-Fiction-Film „Dune“ schnappte sich gleich fünf Preise bei den diesjährigen BAFTA Awards in London. Zu den ausgezeichneten Stars gehören Joanna Scanlan, Will Smith, Ariana DeBose und Troy Kotsur. Auch die Netflix-Produktion „The Power Of The Dog“ heimste zwei Trophäen ein. Mehr...

BAFTA Awards 2022: „Dune“, „Belfast“ und „Coda“ unter den ausgezeichneten Filmen
© Legendary and WBEI, Universal Pictures

Der US-Science-Fiction-Film „Dune“ schnappte sich gleich fünf Preise bei den diesjährigen BAFTA Awards.

amazon.de | Interessante Angebote
Belfast - Dune - Prime Video
Anzeige

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen renommierter Preisverleihungen, die Kritikerfavoriten und potenzielle Oscar-Anwärter offenbarten. Neben den Directors Guild of America Awards und den Critcs Choice Awards vergab die British Academy of Film and Television Arts am 13. März ihre jüngsten Auszeichnungen in der Royal Albert Hall in London.

Preise für „Dune“ und „Keine Zeit zu sterben“

Zu den Abräumern des Abends zählte auch bei dieser Veranstaltung der Netflix-Erfolg „The Power Of The Dog“. Das Westerndrama ging als bester Film hervor. Für ihre Regiearbeit erhielt Jane Campion eine weitere begehrte Trophäe. Die Neuseeländerin triumphierte ebenso bei den anderen beiden Award-Shows in Los Angeles .

Amazon Unlimited Music Anzeige

Mit „Dune“ dominierte jedoch eine andere Produktion bei der von Schauspielerin Rebel Wilson moderierten BAFTA-Gala: Der Science-Fiction-Blockbuster entschied insgesamt fünf Kategorien für sich („Bestes Produktionsdesign“, „Beste visuelle Effekte“, „Bester Sound“, „Beste Filmmusik“, „Beste Kameraarbeit“). Der jüngste James-Bond-Streifen „Keine Zeit zu sterben“ setzte sich in der Sparte „Bester Schnitt“ gegen die Konkurrenz durch. Lashana Lynch erhielt für ihre Rolle als Agentin Nomi den „Rising Star Award“.

Joanna Scanlan gewinnt als beste Schauspielerin

Als beste Schauspielerin wurde Joanna Scanlan für ihre Leistung im britischen Drama „After Love“ geehrt. Die weiteren ausgezeichneten Stars heißen Will Smith („Bester Schauspieler“ / „King Richard“), Ariana DeBose („Beste Nebendarstellerin“ / „West Side Story“) und Troy Kotsur („Bester Nebendarsteller“ / „Coda“).

Der Preis für den besten Animationsfilm ging an den Disney-Erfolg „Encanto“. Paul Thomas Anderson heimste einen BAFTA-Award für sein Original-Drehbuch zur Komödie „Licorice Pizza“ ein. „Coda“-Autorin Siân Heder gewann in der Kategorie „Bestes adaptiertes Drehbuch“. „Belfast“, das autobiografische Werk des irischen Schauspielers Kenneth Branagh, wurde zum besten britischen Film gekürt.

„Belfast“ auf DVD zu gewinnen

hitchecker.der verlost eine DVD mit der Tragikomödie „Belfast“, die am 12. Mai fürs Heimkino erscheint. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-belfast

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 12. Mai 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden