Arte übernimmt am 22. Mai die TV-Premiere der Tragikomödie „Axiom“ mit Moritz von Treuenfels als notorischer, aber überaus liebenswerter Lügner.

Axiom
Filmszene mit Moritz von Treuenfels und Ricarda Seifried / © Johannes Louis, Bon Voyage Films, Martin Valentin Menke

Arte übernimmt am 22. Mai die TV-Premiere der Tragikomödie „Axiom“ mit Moritz von Treuenfels als notorischer, aber überaus liebenswerter Lügner.

Der Stockholmer Regisseur und Drehbuchautor Jöns Jönsson erzählt in „Axiom“ die Geschichte eines jungen Mannes namens Julius (Moritz von Treuenfels), der mit verschiedenen Identitäten jongliert. Je nach Lebensbereich schlüpft er in eine andere Rolle.

Bei seinem neuen Job als Museumswärter präsentiert er sich etwa als Philosoph, der viel von der Welt gesehen hat und adelige Wurzeln besitzt. Für seine Mitbewohner in der WG ist er ein ambitionierter Videokünstler, der bald nach Tokio aufbrechen will. Seine Freundin Marie (Ricarda Seifried) hält ihn dagegen für einen aufstrebenden Architekten, der den Neubau für die serbische Botschaft entwirft.

Meister der Beobachtung

Julius spielt seine Rollen so glaubwürdig und perfekt, weil er es meisterhaft versteht, Leute zu beobachten und ihre Geschichten aufzusaugen. Als er Freundinnen und Freunde sowie einen neuen Kollegen zu einem Segeltörn auf einem Boot einlädt, das es gar nicht gibt, beginnen seine Lügengerüste mehr und mehr einzustürzen.

Nicht nur die Menschen, die Julius lieb gewonnen haben, müssen sich nun fragen, wer er wirklich ist. Auch für den Protagonist selbst gilt es, eine Antwort darauf zu finden.

Vorab in der Arte Mediathek

„Axiom“ läuft am kommenden Mittwoch um 22:05 Uhr als TV-Premiere bei Arte. Zum weiteren Ensemble der deutschen Tragikomödie gehören Thomas Schubert, Petra Welteroth, Ines Marie Westernströer, Maximilian Hildebrandt und Zejhun Demirov.

Der Film wurde auf der Berlinale 2022 uraufgeführt und ist bereits vor seiner linearen TV-Ausstrahlung via arte.tv verfügbar. Dort wird er bis 19. August zum Streamen bereitstehen.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Filmperlen Filmverleih

„Axiom“ auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost „Axiom“ einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-axiom

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 23. Juli 2024.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für weitere redaktionelle Beiträge mit Gewinnspiel (Gewinnspielübersicht).

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: „Axiom“ auf DVD zu gewinnen
  • Foto: Axiom DVD
  • Teilnahmeschluss: 23.07.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film