Liebäugelt Schauspieler und Filmemacher Seth Rogen etwa mit einer späten Fortsetzung zur Actionkomödie „Ananas Express"? Die Vermutung liegt nahe, denn er hat den Film aus dem Jahre 2008 wieder ins Gespräch gebracht und verraten, warum es ursprünglich zu keinem Sequel kam. Mehr...

Darum scheiterte ein Sequel zu „Ananas Express''
© Sony Pictures Germany

Warum hat der erfolgreiche Kinohit „Ananas Express" mit Seth Rogen und James Franco eigentlich nie einen zweiten Teil bekommen?

amazon.de | Ananas Express
DVD - Blu-ray - Prime Video
Anzeige

Liebäugelt Schauspieler und Filmemacher Seth Rogen etwa mit einer späten Fortsetzung zur Actionkomödie „Ananas Express"? Die Vermutung liegt nahe, denn er hat den Film aus dem Jahre 2008 wieder ins Gespräch gebracht: Während eines Interviews in der "The Howard Stern Show" beim Radiosender SiriusXM verriet der Kanadier, warum damals kein Sequel zustandekam.

Eine Frage des Budgets

„Ich denke, wir wollten wahrscheinlich zu viel Geld. Studios mögen es nicht Geld herzugeben... ganz komische Sache", blieb Rogen dabei nicht ohne Sarkasmus. Der Seitenhieb galt Sony Pictures. Dort scheiterte ein Pitch-Versuch für „Ananas Express 2" vor einigen Jahren.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Rogen verwies auf eine interne E-Mail des Studios, die 2014 im Zuge eines Hackerangriffs unbeabsichtigt veröffentlicht wurde und dem Projekt eine Absage erteilte. Wie das US-Portal The Daily Beast berichtete, geht es konkret um einen Schriftverkehr zwischen Sony und Produzent Judd Apatow.

Dieser forderte 50 Millionen US-Dollar für die Umsetzung des Films, Sony wollte allerdings nur ein Budget von 45 Millionen locker machen. Da sich die beiden Parteien nicht über die Geldfrage einig werden konnten, verliefen die Verhandlungen schließlich im Sande.

Großer Erfolg für Teil 1

Das verwundert durchaus angesichts des Erfolgs von Teil 1: Bei Produktionskosten in Höhe von nur 27 Millionen Dollar spielte der Streifen weltweit mehr als 100 Millionen Dollar ein. Inzwischen genießt er Kultstatus – ein Grund mehr für eine Fortsetzung.

Vielleicht ist es Rogen mit seinen Äußerungen ja gelungen, wieder Interesse an einer solchen zu wecken. Der 38-Jährige spielte in „Ananas Express" nicht nur eine der Hauptrollen, sondern steuerte mit Evan Goldberg auch das Drehbuch bei.

Zum Cast gehörten auch James Franco, Danny R. McBride, Kevin Corrigan, Craig Robinson, Gary Cole, Rosie Perez, Amber Heard, Ed Begley Jr., Nora Dunn, Ken Jeong, Connie Sawyer, Bill Hader und James Remar. Regie führte David Gordon Green.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / SonyPicturesHomeGSA

DVDs zu gewinnen

hitchecker.de verlost „Ananas Express" zweimal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-ananasexpress

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 24. November 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Lothar E. aus Delmenhorst und Nico R. aus Altmannstein.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film