Der Online-Riese Amazon kommuniziert für seinen Streaming-Dienst Prime Video keine Zugriffszahlen. Allerdings kann es für das Original „Night Sky“ bislang nicht sonderlich erfolgreich gelaufen sein. Kurz nach der Premiere von Staffel 1 ist die Absetzung der Serie bereits beschlossene Sache. Mehr...

Amazon zieht den Stecker bei „Night Sky“
© Amazon Studios / Chuck Hodes

Die neue Science-Fiction-Serie „Night Sky“ wird nicht fortgesetzt.

Der Online-Riese Amazon kommuniziert für seinen Streaming-Dienst Prime Video keine Zugriffszahlen. Allerdings kann es für die eigenproduzierte Serie „Night Sky“ bislang nicht sonderlich erfolgreich gelaufen sein. Das Science-Fiction-Drama feierte erst am 20. Mai Premiere. Doch schon jetzt wurde die Entscheidung getroffen, die Serie abzusetzen.

Serien-Aus nach acht Folgen

Damit bleibt es bei nur einer achtteiligen Staffel, die von Amazon Studios und Legendary Television koproduziert wurde. Trotz prominenter Besetzung mit den oscarprämierten Stars Sissy Spacek und J.K. Simmons scheint „Night Sky“ nur auf geringes Publikumsinteresse gestoßen zu sein. Den Cast verstärkten außerdem Chai Hansen, Kiah McKirnan, Julieta Zylberberg, Rocío Hernández und Adam Bartley.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Die Idee zur Serie kommt von Holden Miller, der wie Showrunner Daniel C. Connolly sowie Jimmy Miller, Sam Hansen und Philip Martin auch als Executive Producer fungierte. Martin saß bei drei Folgen auf dem Regiestuhl. Diesen teilte er sich bei einer Episode mit Juan José Campanella, der darüber den Serienauftakt im Alleingang inszenierte. Shari Springer Berman und Robert Pulcini führten ebenfalls gemeinsam Regie, während sich Sara Colangelo, Jessica Lowrey und Victoria Mahoney wiederum für je eine Folge verantwortlich zeichnen.

Tor zu einer fremden Welt

Die vielen kreativen Köchinnen und Köche haben aber nicht etwa den Serienbrei verdorben: „Night Sky“ stieß auf weitgehend positive Kritikerstimmen. Mit solchen lassen sich aber bekanntliche keine hohen Produktionskosten begleichen. Aufgrund der Science-Fiction-Elemente waren aufwendige Spezialeffekte erforderlich.

„Night Sky“ dreht sich um Irene (Spacek) und Franklin York (Simmons), ein älteres Ehepaar mit großem Geheimnis: Unter ihrem Schuppen im Garten befindet sich eine mysteriöse Aussichtskammer, die einen atemberaubenden Blick auf einen fremden Planeten gewährt. Eines Tages findet Irene einen bewusstlosen jungen Mann auf dem Boden des unterirdischen Zimmers: Jude (Hansen) soll das Leben der Yorks fortan gehörig durcheinanderwirbeln.

Filme mit Sissy Spacek zu gewinnen

hitchecker.de verlost ein Blu-ray-Paket mit den beiden Filmen „The Straight Story – Eine wahre Geschichte“ und „Badlands – Zerschossene Träume“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-spacek

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 18. August 2022.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Filme mit Sissy Spacek zu gewinnen
  • Foto: The Straight Story Blu-ray
  • Teilnahmeschluss: 18.08.2022
  • Gewonnen hat: Gerd S. aus Wuppertal

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film