Während Netflix eine lange Liste mit Serienankündigungen für Mai veröffentlicht hat, bleiben die Neuheiten bei Amazon Prime Video überschaubar. Weiter geht es mit „Homecoming“ und „Black-ish“, Auftaktstaffeln gibt es von „Upload“ und „Dispatches From Elsewhere“. Mehr...

Amazon Prime Video: Magere Serienausbeute im Mai
© 2020 Amazon.com Inc. - „Upload“ / „Homecoming“

Während Netflix eine lange Liste mit Serienankündigungen für Mai veröffentlicht hat, bleiben die Neuheiten bei Amazon Prime Video überschaubar.

amazon.de | Serien bei Amazon
Homecoming - Black-ish - Prime Video
Anzeige

Den Anfang macht gleich am 1. Mai die Science-Fiction-Comedy „Upload“ aus der Feder des preisgekrönten Drehbuchautors Greg Daniels („The Office“, „Parks And Recreation“). Die Amazon-Eigenproduktion dreht sich um den jungen App-Entwickler Nathan Brown (Robbie Amell), der nach einem Unfall eine schwierige Entscheidung treffen muss. Will er nach seinem bevorstehenden Tod ein virtuelles Leben führen? Ein Upload macht's möglich.

Anthologieserie aus dem Hause AMC

Vom US-Sender AMC („The Walking Dead“) stammt die Anthologieserie „Dispatches From Elsewhere“, die am 8. Mai zu Amazon kommt. Die Hauptrollen spielen bekannte Stars wie Jason Segal, Sally Field, Andre Benjamin und Richard E. Grant. Es geht um eine Gruppe von Menschen, die allesamt etwas in ihrem Leben vermissen. Was genau das ist, können sie zunächst nicht sagen. Doch dann treffen sie aufeinander und finden heraus, wie ihre Schicksale auf magische Art und Weise miteinander verbunden sind.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Mit „The Last Narc“ bedient Amazon den True-Crime-Hype und widmet sich der Entführung und Ermordung des DEA-Agenten Enrique „Kiki“ Camarena im Jahr 1985. Die Dokuserie wird ab 15. Mai im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln zum Abruf bereitstehen.

„Homecoming“ mit neuer Hauptdarstellerin

Auch die zweite Staffel der Thrillerserie „Homecoming“ muss ab 22. Mai zunächst ohne deutsche Synchronfassung auskommen. Julia Roberts gehört nicht mehr zum Cast. Erzählt wird eine neue Geschichte um das Homecoming-Programm. Im Mittelpunkt steht diesmal eine Frau, die in einem Ruderboot mitten auf einem See erwacht. Sie hat keine Ahnung, wie sie dort gelandet ist und wer sie überhaupt ist. Die Hauptrolle übernimmt US-Sängerin Janelle Monáe.

Auch mit der Comedyserie „Black-ish“, die in den USA beim Network ABC läuft, geht es weiter bei Amazon: Die komplette fünfte Staffel feiert am 1. Mai ihre Deutschlandpremiere beim Streaming-Dienst. Eine deutsche Eigenproduktion schickt dieser am 29. Mai mit der Dramedy „Der Beischläfer“ ins Streaming-Rennen (hitchecker.de berichtete).

Wer zusätzlich den Starzplay Channel über Amazon Prime abonniert hat, kommt ab 17. Mai zudem in den Genuss des US-Drogenthrillers „Hightown“. Die Serie mit Monica Raymund („Chicago Fire“) wird parallel zur US-Ausstrahlung beim Sender Starz veröffentlicht.

Chicago Fire: DVD-Box zu gewinnen

Für Fans von Monica Raymund und spannender TV-Unterhaltung verlost hitchecker.de einmal Staffel 4 von „Chicago Fire“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Denise E. aus Kiel.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film