Zehn Mutige nehmen es mit der Wildnis Kanadas auf und hoffen auf ein hohes Preisgeld. Doch nur eine oder einer kann die Survival-Challenge für sich entscheiden.

Alone: Überlebe die Wildnis
© RTL

Zehn Mutige nehmen es mit der Wildnis Kanadas auf und hoffen auf ein hohes Preisgeld. Doch nur eine oder einer kann die Survival-Challenge für sich entscheiden.

RTL hat ein neues Reality-Format angekündigt, in dem es quasi ums Überleben geht. Also zumindest fast: „Alone – Überlebe die Wildnis“, so lautet der Titel der Sendung, die im Pressetext als „härtestes Survival-Experiment überhaupt“ bezeichnet wird.

Dieses wird zunächst exklusiv bei RTL+ durchgeführt. Der Streaming-Dienst veröffentlicht am 8. Februar erst einmal zwei Folgen, acht weitere erscheinen im Wochentakt. Ein Termin für eine lineare Ausstrahlung liegt noch nicht vor.

Ausgesetzt in der kanadischen Wildnis

In „Alone – Überlebe die Wildnis“ werden zehn Kandidatinnen und Kandidaten in der kanadischen Wildnis in Vancouver Island getrennt voneinander ausgesetzt. Danach sind sie völlig auf sich allein gestellt. Sie werden also auch von keinen Kameraleuten begleitet und haben ihren Trip selbst mit der Kamera zu dokumentieren.

Ihre Gegner sind die gnadenlosen Kräfte der Natur, wilde Raubtiere wie Bären, Pumas und Wölfe und natürlich der knurrende Magen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen im Alleingang auf Nahrungssuche und auf die Jagd gehen, um ihren Hunger zu stillen.

Neben einer Survival-Grundausrüstung dürfen sie jeweils nur zehn weitere Gegenstände, die sie vorab auswählen, mit in ihr Abenteuer nehmen. Ob sie dabei clevere Entscheidungen getroffen haben, wird sich zeigen. Sollten dem nicht so sein, müssen sie mit den Konsequenzen leben – Hilfe von außen gibt es nicht.

Es locken 75.000 Euro

Nur im Notfall greift das Safety-Team ein oder kann bei einem solchen auch auf Initiative der Kandidatin / des Kandidaten angefordert werden. Beides geht dann aber automatisch mit einem Ausscheiden aus dem Wettbewerb einher. Wenn die körperlichen oder geistigen Kräfte schwinden, ist auch sonst jederzeit ein freiwilliger Ausstieg möglich. Das Safety-Tea kann dafür via Satellitentelefon oder Funkgerät kontaktiert werden.

In diesem Fall ist jedoch die Chance auf 75.000 Euro verspielt. Diese Summe erhält die Siegerin oder der Sieger von „Alone – Überlebe die Wildnis“. Wer am längsten in der Wildnis durchhält, gewinnt das Preisgeld.

In den USA läuft die Reality-Doku schon seit 2015 beim History Channel und zählt inzwischen zehn Staffeln. Die deutsche Adaption wird von ITV Studios Germany produziert.

Buch „Survival für Anfänger“ von Thomas Gast zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Ratgeber „Survival für Anfänger: Das große Survival-Buch für das Überleben in der Wildnis: Notfallnahrung, Überlebensausrüstung, Wasseraufbereitung und vieles mehr!“ von Thomas Gast. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-survival

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 10. Mai 2024.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Buch „Survival für Anfänger“ von Thomas Gast zu gewinnen
  • Foto: Survival für Anfänger Buch
  • Teilnahmeschluss: 10.05.2024
  • Gewonnen hat: Ralf M. aus Pforzheim (1. Gewinnspielrunde), Gewinnerbekanntgabe in Kürze

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film