„Roseanne“ geht weiter, aber ohne Roseanne Barr. ABC will die Geschichte der TV-Familie Connor nun doch weitererzählen und hat ein vorerst zehnteiliges Spin-off zur erfolgreichen Sitcom in Auftrag gegeben. Der Ableger kann komplett ohne Beteiligung Barrs umgesetzt werden. Mehr...

Die Conners können es auch ohne Roseanne
© ABC

„Roseanne“ geht weiter, aber ohne Roseanne Barr.

ABC will die Geschichten um die Familie Connor doch noch nicht ad acta legen: Das Network setzt die US-Sitcom „Roseanne“ fort, allerdings in Form eines Spin-offs. Das trägt den bisherigen Arbeitstitel „The Connors“ und wird ganz ohne die ehemalige Hauptdarstellerin Roseanne Barr auskommen.

Skandal um einen rassistischen Tweet

Nach einem rassistischen Tweet der 65-Jährigen, der die frühere Obama-Beraterin Valerie Jarrett beleidigte, hatte ABC die erfolgreiche Serie mit sofortiger Wirkung abgesetzt (hitchecker.de berichtete). Dabei war der TV-Hit der 80er und 90er erst im vergangenen Frühjahr mit einer Revival-Staffel wiederbelebt worden.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Aufgrund der Top-Einschaltquoten plante der Sender sogleich mit einer weiteren, nunmehr elften Staffel von „Roseanne“. Nach dem Skandal um Barr wurde die Bestellung der 13 Folgen jedoch storniert. Direkt danach begannen bei ABC Diskussionen darüber, ob das Format nicht auch ohne die Protagonistin fortgeführt werden könnte.

Roseanne Barr verzichtet auf alle Ansprüche

Bedingung dabei war allerdings ein Ausschließen jeglicher Beteiligung Barrs. Diese hat die Schauspielerin nun selbst ermöglicht: Sie verzichtet auf alle finanziellen und kreativen Ansprüche beim geplanten Ableger.

Daher ist der Weg frei für ein zunächst auf zehn Folgen ausgelegtes Spin-off um die Connors mit John Goodman, Laurie Metcalf, Sara Gilbert, Lecy Goranson und Michael Fishman. Wie die Autoren das Fehlen der Serienfigur Roseanne erklären werden, ist noch nicht bekannt.

Allerdings ist in der offizielle ABC-Erklärung die Rede von „unerwarteten Ereignissen“, mit denen die Connors konfrontiert werden. Auch eine überraschende Schwangerschaft, das Älterwerden und finanzielle Probleme sollen die TV-Familie auf Trab halten.

Macht für euch eine „Roseanne“-Fortsetzung ohne Roseanne Barr Sinn? Werdet ihr der Ablegerserie eine Chance geben? Schreibt uns eure Meinung als Kommentar auf diesen Artikel!

Angebote auf amazon.de

B00CJCQ5JCB0026L8MAQB0027029DMB0027029D2

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film