In den USA laufen die Notrufserien „9-1-1“ und „9-1-1: Lone Star“ bald wieder im Doppelpack am Montagabend. Showrunner Tim Minear hat verraten, ob es dann zu neuen Crossover-Folgen kommen wird. Zuletzt kämpften Figuren aus beiden Produktionen gemeinsam gegen Waldbrände in Texas. Mehr...

„9-1-1“ und „9-1-1: Lone Star“: Wird es weitere Crossover-Folgen geben?
© Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Die Rettungskräfte aus den beiden „9-1-1“-Serien werden zwar weiterhin miteinander zu tun haben. Einen großen gemeinsamen Einsatz absolvieren sie zumindest in dieser TV-Saison aber nicht mehr.

Anzeige

In den USA laufen die beiden Notrufserien „9-1-1“ und „9-1-1: Lone Star“ bald wieder im Doppelpack am Montagabend. Die Originalserie befindet sich aktuell in einer Winterpause. Das Spin-off ist Anfang Januar in die nunmehr dritte Staffel gestartet.

Wenn die Mutterserie ab 21. März ins Programm von FOX zurückkehrt, kommt es wie schon in der Vergangenheit zu inhaltlichen Überschneidungen mit dem Ableger. Tim Minear, der beide Procedurals als Showrunner betreut, hat gegenüber Variety weitere Crossover-Momente in Aussicht gestellt.

Schlechte Bedingungen für ein Crossover-Event

Doch es gibt ein großes Aber: Es handelt sich dabei um keine aufwendigen Event-Folgen wie zuletzt Anfang 2021, als Figuren aus „9-1-1“ und „9-1-1: Lone Star“ zusammen in den Kampf gegen Waldbrände in Texas zogen. Der naheliegende Grund: Die Pandemie legt solchen Vorhaben momentan noch immer zu viele Steine in den Weg. Die Zuschauerinnen und Zuschauer müssen sich daher mit kleinen Verknüpfungspunkten zufrieden geben.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Minear findet es an sich schon schwer genug, allen Figuren in den Serien gerecht zu werden. Ein weiteres großes Crossover will er ohne Kompromisse umsetzen. Bis das möglicht ist, soll der eine oder andere Charakter aus „9-1-1“ bei „Lone Star“ aufschlagen.

Mögliches Wiedersehen mit Jennifer Love Hewitt

Für die verbleibenden Folgen der fünften „9-1-1“-Runde verspricht der Drehbuchautor und Produzent zudem Antworten auf die offenen Fragen zur Storyline um Maddie. Die Figur wurde zuletzt aus der Serie geschrieben, damit Schauspielerin Jennifer Love Hewitt eine Babypause einlegen kann. Minear deutet ein Wiedersehen mit der 42-Jährigen an.

Allerdings scheint diese wohl noch nicht in vollem Umfang in den Hauptcast des Quotenhits zurückzukehren. Vielleicht wird es vorerst auch nur neue Informationen zu Maddies Verbleib geben. Mit seinen Äußerungen lässt sich Minear bislang nicht in die Karten schauen.

Deutsche Sendetermine für die aktuellen Staffeln von „9-1-1“ und „9-1-1: Lone Star“ stehen bislang nicht fest.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die Auftaktstaffel von „9-1-1“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-911dvd

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 17. März 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film