Ohne Kiefer Sutherland in der Hauptrolle konnte das „24“-Spin-off mit dem Untertitel „Legacy“ nicht an alte Quotenerfolge anknüpfen. Deshalb zieht FOX nach nur einer Staffel den Stecker. Das Serien-Franchise scheint damit aber noch nicht vollends tot. Mehr...

FOX stellt „24: Legacy“ ein
© 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment

„24: Legacy“ wird nach nur einer Staffel eingestampft. Das Serien-Franchise scheint damit aber noch nicht vollends tot.

Bereits im vergangenen Mai präsentierte das US-Newtork FOX sein Programm für die anstehende TV-Saison. Das Schicksal einer Serie bleib dabei aber noch unklar: Die Entscheidung, ob „24: Legacy“ weitergeht, sollte zu einem späteren Zeitpunkt fallen.

Dieser ist nun gekommen und es gibt schlechte Nachrichten zu vermelden: FOX bestellt keine Fortsetzung des „24“-Ablegers, sondern zieht nach bereits einer Staffel den Stecker. Das Spin-off war zwar dank einer Programmierung hinter der Super-Bowl-Übertragung mit Top-Quoten (17,58 Millionen Zuschauer) gestartet. Doch ohne starkes Lead-in erreichten die weiteren Folgen bald nur noch enttäuschende Werte: Es blieb am Ende bei deutlich unter vier Millionen Zuschauern.

Neues Konzept gesucht

Das war wohl nicht genug für den Sender, der das „24“-Franchise aber nicht so ganz aufgeben will. Gemeinsam mit den Produzenten Howard Gordon und Brian Grazer soll ein neues Konzept erarbeitet werden. Es steht die Idee im Raum, „24“ zu einer Anthologieserie umzuwandeln. Jede Staffel könnte eine neue Geschichte mit neuen Darstellern erzählen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Bereits „24: Legacy“ setzte auf einen frischen Cast. Auch der ehemalige Hauptdarsteller Kiefer Sutherland, der zuletzt in der Event-Staffel „24: Live Another Day“ in seine Paraderolle Jack Bauer schlüpfte, war nicht mehr mit von der Partie.

Ungewisse Serien-Zukunft

Die neue Story drehte sich um den US-Army-Ranger Eric Carter, gespielt von Corey Hawkins („The Walking Dead“). Sutherland blieb der Serie als Executive Producer erhalten. Hierzulande war das Spin-off bislang nur im Pay-TV bei Sky 1 zu sehen.

Ob und wann „24“ in neuer Form weitergeht, wird FOX vermutlich noch nicht in naher Zukunft entscheiden. Auch die Zukunft der wieder aufgelegten FOX-Serie „Prison Break“ bleibt nach einer nur 9-teiligen Season 5 erst mal offen. Das Network schließt eine spätere Fortsetzung nicht aus, auch wenn die jüngsten Einschaltquoten ebenfalls nicht an die Erfolge alter Staffeln anknüpfen konnten.

Seid ihr enttäuscht über das schnelle Aus von „24: Legacy„? Schreibt uns einen Kommentar auf diesen Artikel oder auf Facebook!

Angebote auf amazon.de

B071P6NN8TB071FFKN65B008MFXJAIB00XQTCKA0

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film