Zwei Jahre nach dem Ende der Starz-Serie „Ash vs Evil Dead“ stellt Hauptdarsteller Bruce Campbell einen neuen Kinofilm der hierzulande vor allem unter dem Titel „Tanz der Teufel“ bekannten Reihe in Aussicht. Ein Wiedersehen mit seinem Alter Ego Ash Williams wird es darin aber nicht geben. Mehr...

Erste Details zum neuen „Evil Dead“-Film
© FOX TV - „Ash vs Evil Dead“ auf DVD erhältlich

Das „Evil Dead“-Franchise kehrt ins Kino zurück, allerdings ohne Bruce Campbell als Ash Williams.

amazon.de | Evil Dead
Filme - Ash vs Evil Dead - Prime Video
Anzeige

Zwei Jahre nach dem Ende der Starz-Serie „Ash vs Evil Dead“ stellt Hauptdarsteller Bruce Campbell einen neuen Kinofilm der hierzulande vor allem unter dem Titel „Tanz der Teufel“ bekannten Reihe in Aussicht. In einem Interview mit dem US-Magazin „Empire“, das in der kommenden Juli-Ausgabe veröffentlicht wird, verriet der 61-Jährige erste Details zum Streifen.

Titel steht schon fest

Dieser werde den Titel „Evil Dead Now“ tragen und nicht an die Serienadaption anknüpfen. Im Mittelpunkt der Geschichte soll eine weibliche Protagonistin stehen – genau wie in der Neuverfilmung aus dem Jahre 2013.

Das Reboot wurde damals von Fede Álvarez inszeniert. Campbell spielte darin nicht mehr mit, sondern fungierte nur noch als einer der Produzenten. Auch beim neuen Film wird er nicht vor der Kamera in Erscheinung treten.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Franchise-Schöpfer Sam Raimi, der sich für die ursprüngliche „Evil Dead“-Trilogie verantwortlich zeichnet, scheint im Hintergrund wohl weiterhin eine beratende Funktion zu übernehmen. Laut Cambell hat er Lee Cronin als Regisseur und Drehbuchautor von „Evil Dead Now“ auserkoren.

Lee Cronin übernimmt Regie

Der Ire landete mit seinem Filmdebüt „The Hole In The Ground“ einen Überraschungserfolg im vergangenen Jahr. Die Low-Budget-Produktion spielte nach ihrer Premiere beim Sundance Film Festival 3,4 Millionen US-Dollar ein.

Die Wahl ist wohl ganz bewusst auf einen Newcomer wie Cronin gefallen: „Wir wollen die Reihe einfach zeitgemäß halten“, erklärt Campbell gegenüber Empire. Darüber hinaus stellt er eines klar: Es soll im „Evil Dead“-Universum weiterhin um Heldinnen und Helden gehen, die ganz normale Leute sind.

Hoffnungen auf ein Wiedersehen mit Campbells Figur Ash Williams dürfen sich Fans nach dem Ende von „Ash vs Evil Dead“ also erst mal nicht machen. Die 30 Episoden umfassende Serie setzte 30 Jahre nach den Ereignissen der Originalfilme „Tanz der Teufel“ („The Evild Dead“, 1981), „Tanz der Teufel II – Jetzt wird noch mehr getanzt“ („Evil Dead II – Dead by Dawn“, 1987) und „Armee der Finsternis“ („Army Of Darkness“, 1992) an.

Season 1 von „Ash vs Evil Dead“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die erste Staffel von „Ash vs Evil Dead“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 3. Oktober 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Daniel S. aus Essen.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film