Ihr Mystery-Hit „The Vampire Diaries“ liegt schon ein paar Jahre zurück. Seither haben die beiden kreativen Köpfe Julie Plec und Kevin Williamson viele neue TV- und Filmprojekte auf den Weg gebracht – allerdings unabhängig voneinander. Für die Serie „Dead Day“ arbeiten sie jetzt wieder zusammen. Mehr...

Dead Day: Comicreihe wird zur Serie bei Peacock
© Aftershock Comics

Julie Plec und Kevin Williamson basteln an einer Serienadaption der Comicreihe „Dead Day“.

amazon.de | Interessante Angebote
Dead Day - The Vampire Diaries - Prime Video
Anzeige

Ihr Mystery-Hit „The Vampire Diaries“ liegt schon ein paar Jahre zurück. Seither haben die beiden kreativen Köpfe Julie Plec und Kevin Williamson viele neue TV- und Filmprojekte auf den Weg gebracht – allerdings unabhängig voneinander.

Das eingespielte Duo, das sich seit der Produktion von „Scream 2“ kennt und auch bei „Dawson's Creek“ zusammengearbeitet hat, wollte schon lange wieder eine gemeinsame Serie angehen. Jetzt haben die beiden einen passenden Stoff gefunden: Für den US-Streaming-Dienst Peacock entwickeln sie das übernatürliche Drama „Dead Day“.

Vorlage von Ryan Parrott

Als Vorlage dient ihnen die gleichnamige Comicreihe von Ryan Parrott, der als beratender Produzent der TV-Version in Erscheinung tritt. Plec und Williamson werden als Autoren, Showrunner und Executive Producer fungieren. Peacock hat eine komplette erste Staffel in Auftrag gegeben, ohne vorab eine Pilotfolge zu sichten. Das Vertrauen in die beiden Verantwortlichen scheint also groß im Hause NBCUniversal.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Plec steht nach ihrem Abschied von Warner Bros. TV exklusiv bei Universal TV unter Vertrag. Für Peacock arbeitet die 49-Jährige aktuell auch an der neuen Vampirserie „Vampire Academy“, die wie schon „The Vampire Diaries“ auf einer Jugendbuchreihe basiert. Sie gehört außerdem zum Produzententeam von „The Endgame“. Das Thrillerdrama startet im Februar bei NBC.

Untote mit Rachegelüsten

Dead Day hat all die Zutaten, die wir als Geschichtenerzähler lieben: Liebe, Tod, Nervenkitzel und Tränen“, freuen sich Plec und Williamson darauf, die Story der Comics auf die TV-Bildschirme zu bringen.

Im Zentrum des Geschehens stehen die Haskins. Auf den ersten Blick scheinen sich diese nicht von weiteren Familien in der beschaulichen Vorstadt zu unterscheiden. Doch die anderen bereiten sich kaum auf den jährlichen „Dead Day“ vor, der die Toten für eine Nacht zum Leben erweckt. Einige Zombies wollen nur Familie und Freunde wiedersehen, anderen haben Party im Sinn. Es gibt jedoch auch böswillige Rückkehrer mit tödlichen Racheplänen.

„Dead Day“-Comic zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die englischsprachige Ausgabe des erstens Bands von „Dead Day“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-deadday

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 9. März 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film